thumbnail Hallo,

Beim 4:1 im Pokal gegen Hannover sah Dieter Hecking eine starke Mannschaft des FC Bayerns. Am Samstag reist er mit dem VfL Wolfsburg nach München und erwartet ein schweres Spiel.

Wolfsburg. Ihr Stadionbesuch in München bei Bayerns souveränem Pokalsieg war für die sportlichen Verantwortlichen des VfL Wolfsburg wenig erfolgreich. "Viele Schwächen haben wir nicht entdeckt", sagte VfL-Manager Klaus Allofs, der am Mittwochabend gemeinsam mit Trainer Dieter Hecking das 4:1 des Triple-Siegers gegen Hannover 96 von der Tribüne aus bestaunte.

"Wir müssen einen guten Tag haben"

Am kommenden Samstag reisen die Wölfe in der Fußball-Bundesliga zur "Mission impossible" nach München."Wir müssen einen guten Tag haben, um dort ein gutes Spiel abzuliefern", sagte Allofs. Das Wort "Sieg" nahm er erst gar nicht in den Mund. Coach Hecking meinte zumindest, eine "kleine Phase" erkannt zu haben, "in der die Bayern etwas unkonzentriert" gewesen seien.

 "Ob wir eine Chance haben, liegt in erster Linie an den Bayern", gab Hecking zu: "Wir müssen auf dem Platz aber merken, wenn diese Chance da ist."

Luiz Gustavo kehrt zurück

Während Ex-Bayern-Profi Luiz Gustavo nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre rechtzeitig für ein Wiedersehen mit den alten Kollegen zurückkehrt, plagen sich Diego und Ivica Olic mit Verletzungssorgen. Diego hat muskuläre Probleme, Olic eine Sehnenentzündung im Knöchel. Hinter dem Einsatz der beiden Leistungsträger steht ein kleines Fragezeichen.

EURE MEINUNG: Hat der Vfl eine Chance bei den Bayern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig