thumbnail Hallo,

Im Interview mit dem SID spricht Beck über die Kämpfernatur Vukcevic, der sich nach seinem Autounfall in der Reha befindet. Für die Mannschaft sei Boris ein "Vorbild".

Sinsheim. Der Sportinformationsdienst führte im Hinblick auf die Jährung des schweren Autounfalls vom einstigen Bundesligaspieler Boris Vukcevic ein Interview mit dem ehemaligen Mitspieler und Kapitän der TSG 1899 Hoffenheim, Andreas Beck.

"Wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft"

Auf die Frage nach Vukcevics momentanen Gesundheitszustand, erwidert Beck: "Soweit ich das beurteilen kann, hat er tolle Fortschritte gemacht. Boris weiß, dass der Genesungsprozess kein Sprint, sondern ein Marathon ist. Aber er war auf dem Platz ein Kämpfer - das ist er jetzt auch. Ich habe unfassbar viel Respekt davor, wie Boris diese Aufgabe angeht."

In Hoffenheim sei der 23-Jährige nach wie vor ein "wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft", wie Beck betont.  Der neunmalige Nationalspieler zeigt sich außerdem begeistert von dem Durchhaltevermögen und der Willenskraft des Verletzenden und bezeichnet ihn als "Vorbild". Dass das Umfeld der TSG Hoffenheim den Unfall des Bosniers irgendwann verdrängt, steht für den Kapitän außer Frage: "Auch die Fans haben ihn nicht vergessen. Ich hoffe und denke, dass ihm das Auftrieb gibt."

Traum vom Comeback

Eine kleine Kampfansage in Bezug auf das Spiel am Samstag gegen Schalke 04 (15:30 Uhr), das am Jahrestag des Unfalls stattfindet, lässt sich auch vernehmen: "Wir werden uns gegen Schalke voll reinhauen und hoffen natürlich, dass wir Boris einen Sieg widmen können, das ist doch klar.“ Auch wenn der ehemalige Stuttgarter erklärt, dass er die Chancen auf ein Comeback nicht einschätzen könne, wäre es ihm zufolge "ein Traum von uns allen, noch mal mit Boris zusammenspielen zu können.“

Zu guter Letzt erklärt er: "Ich wünsche ihm alle Kraft dieser Welt, um seine Ziele zu erreichen“, und verspricht stellvertretend für die ganze Mannschaft: "Wenn es irgendetwas gibt, womit wir ihm helfen können - dann werden Verein und Mannschaft für ihn da sein."

EURE MEINUNG: Wird Vukcevic in den Profifußball zurückkehren können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig