thumbnail Hallo,

Der Abwehrspieler der Leverkusener nimmt den gelungenen Saisonstart zum Anlass, erste Ansprüche zu formulieren. Man sei stark genug für Hardware.

Leverkusen. Bayer Leverkusens Ömer Toprak hat Titelansprüche formuliert. Der Werkskonzern, der nach gelungenem Saisonstart auf Platz drei der Bundesliga steht, sei stark genug, um endlich das Manko des ewigen Zweiten abzulegen.

"Wir haben ein qualitativ hochwertiges Team", sagte der 24-jährige Abwehrmann der Sport Bild. "Unser Kader ist breit besetzt. Das ist die Voraussetzung, um eine Saison mit drei Wettbewerben erfolgreich zu bestreiten."

Bayer wartet seit zwei Dekaden auf einen Titel

Seit 20 Jahren wartet Bayer auf einen Titel, 2002 bekam das Team nach drei zweiten Plätzen den Titel "Vizekusen" verpasst. "Wir wollen unbedingt einen Titel gewinnen, das ist das Ziel", so Toprak. Der Deutschtürke spielte in der bisherigen Saison siebenmal über die volle Distanz für Bayer. 2011 war der 17-fache türkische Innenverteidiger für vier Millionen Euro vom SC Freiburg nach Leverkusen gewechselt.

Die Leverkusener sind in drei Wettbewerben vertreten: Im Pokal gewann die Elf von Trainer Sami Hyypiä am Dienstag mit 2:0 bei Arminia Bielefeld, in der Champions League verlor man das erste Gruppenspiel mit 2:4 bei Manchester United.

EURE MEINUNG: Hat Bayer das Zeug einen Titel zu holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Lewandowski zu Bayern: Macht das Sinn?

Dazugehörig