thumbnail Hallo,

HSV-Aufsichtsratschef Ertel rechnet mit einer baldigen Verpflichtung des Niederländers. Weltmeister Andreas Möller wird aber offenbar nun doch nicht van Marwijks Assistent.

Hamburg. Die Verpflichtung von Bert van Marwijk als neuer Trainer des Hamburger SV steht nach Aussage des Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Ertel offenbar kurz bevor. Van Marwijk, der von 2008 bis 2012 die niederländische Nationalmannschaft betreute, soll die Nachfolge des am vergangenen Dienstag entlassenen Thorsten Fink antreten und einen Vertrag bis 2015 erhalten.

HSV-Vorstandschef Carl Jarchow wollte die Meldungen auf SID-Anfrage nicht kommentieren. "Es gibt keinen neuen Informationsstand", sagte Jarchow.

Ertel optimistisch - Möller kommt wohl nicht

Manfred Ertel, Aufsichtsratsvorsitzender des Klubs, geht "fest davon aus", dass der ehemalige Coach von Borussia Dortmund (2004 bis 2006) beim HSV unterschreiben wird und hält ihn für eine gute Wahl. "Wenn der Vorstand davon überzeugt ist, dass Bert van Marwijk der richtige Mann ist, dann wird sich der Aufsichtsrat zumindest sportlich dem sicher nicht in den Weg stellen", sagte Ertel am Sonntagabend im NDR Sportclub.

Einem möglichen Engagement des Welt- und Europameisters Andreas Möller als zweitem Assistenten erteilte der Chef-Kontrolleur dagegen eine klare Absage. "Ich gehe nicht davon aus, dass Andreas Möller Co-Trainer beim HSV wird", sagte Ertel. Auch Sportdirektor Oliver Kreuzer reagierte bereits am Samstagabend verwundert auf entsprechende Berichte.

Van Marwijk: "Geht wohl klar"

Van Marwijk bestätigte unterdessen erneut eine Einigung mit dem HSV. "Ich habe eine SMS von meinem Berater bekommen, dass alles klar geht. Das ist zunächst zwar nur eine mündliche Zusage, aber für mich bedeutet das, dass alles fix ist", sagte der frühere Bondscoach am Sonntagabend beim Fernsehsender NOS in der Sendung 'Studio Voetbal'.

Sein Vertrag müsse nur noch vom HSV-Aufsichtsrat abgenickt werden. "Die Unterschrift ist aber nur noch Formsache", sagte van Marwijk. Der Schwiegervater von Ex-Profi Mark van Bommel hatte die Niederländer 2010 in Südafrika zur Vize-Weltmeisterschaft geführt und war 2002 mit Feyenoord Rotterdam UEFA-Cup-Sieger geworden.

EURE MEINUNG: Ist Marwijk der Richtige für den HSV?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

DFB-Pokal: Welcher Bundesligist scheitert am Dienstag?

Dazugehörig