thumbnail Hallo,

Die Bayern präsentierten sich gegen den FC Schalke 04 in bester Wiesn-Laune und besiegten die chancenlosen Knappen mit 4:0.

Gelsenkirchen. Der FC Bayern München rückt mit dem 4:0-Sieg gegen den FC Schalke 04 Tabellenführer Borussia Dortmund auf die Pelle. Pep Guardiola ist stolz auf seine Mannschaft, Jens Keller hingegen von seiner enttäuscht.

Keller enttäuscht, Guardiola stolz

Der Schaölke-Coach analysierte nach dem Spiel gegenüber dem SID: "So haben wir uns das nicht vorgestellt. Wir hatten gute 20 Minuten, aber vom Doppelschlag haben wir uns nicht mehr erholt. Das ist gegen die Bayern natürlich auch schwierig. Wir sind aber trotzdem sehr enttäuscht, auch über die Höhe der Niederlage."

Auf der Gegenseite freute sich Pep Guardiola über den Sieg seiner Bayern gegen die Knappen: "Ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung. Wir wussten, wie schwer es werden würde bei einer der besten Bundesliga-Mannschaften. Ich denke, wir haben einen guten Schritt nach vorne gemacht. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler."

Schweinsteiger glücklich

Der spanische Erfolgscoach bremste jedoch ein wenig die Euphorie. "Das perfekte Spiel gibt es aber nicht. Auch diesmal hatten wir manchmal noch zu einfache Ballverluste." Seine Spieler waren trotzdem nicht unglücklich. Bastian Schweinsteiger erklärte auf der vereinseigenen Homepage: "Wir sind das Spiel von der ersten Minute sehr seriös angegangen, die Mentalität war da. Wir wollten unbedingt die drei Punkte holen. Es ist nicht leicht, hier zu gewinnen. Umso glücklicher sind wir, dass wir das geschafft haben. Phasenweise war das schon recht gut."

Boateng-Brüder gleicher Meinung

Das Bruder-Duell ging eindeutig an den jüngeren Jerome Boateng, der nach dem Spiel fand: "Wir steigern uns von Spiel zu Spiel. Wir hatten viel Ballbesitz und haben den Ball sehr gut laufen lassen." Sein Gegenüber Kevin-Prince blieb blass. Auf der Homepage der Bayern analysierte der die Partie wie folgt: "Es ist schwierig, gegen eine Mannschaft wie Bayern zu gewinnen. Wir haben zu viele Fehler gemacht. Bayern nutzt das dann aus. Dieses Positionsspiel und Passspiel der Bayern ist überragend. Da ist es schwer, zuzugreifen. Wir hatten unsere Chancen, aber wenn du sie nicht nutzt, dann kannst du nicht gewinnen."

EURE MEINUNG: Kommen die Bayern jetzt langsam richtig auf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig