thumbnail Hallo,

Schalke 04 gegen den FC Bayern vor schwerer Bewährungsprobe

Es geht Schlag auf Schlag für den S04. Gerade noch feierte man einen 3:0-Heimsieg in der Champions League, schon kommt der FC Bayern München in die Veltins Arena.


Aus Gelsenkirchen berichtet:
Goal-Korrespondent Hassan Talib Haji

Nach dem zu Beginn zwar mühsamen aber doch recht ungefährdeten 3:0-Triumph über Steaua Bukarest in der Champions League schien auf Schalke die Sonne. Es sind derzeit bessere Tage bei dem Revierklub. In der Defensive zeigte man sich stark verbessert und im Angriff werden Tore erzielt. Nun kommt allerdings das wohl stärkste Kaliber als echter Prüfstein. Der FC Bayern München ist zu Gast.

Aogo: "Müssen weiter konzentriert arbeiten"

Nach dem schlechten Start in die Bundesligasaison kam der neue Aufschwung auch durch die Verpflichtungen von Kevin-Prince Boateng und Dennis Aogo. Seitdem läuft es auf Schalke wieder. Vor allem der aus Hamburg gekommene Aogo hinterließ bisweilen einen hervorragenden Eindruck, hebt aber bereits den mahnenden Zeigefinger. Damit es erfolgreich bleibt, "müssen wir weiter konzentriert arbeiten".

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer stabilen Defensive. Nun scheint sich der Revierklub in dieser Hinsicht gefangen zu haben. In den ersten drei Bundesligaspielen kassierte Torwart Timo Hildebrand neun Gegentreffer. Für einen Aspiranten auf die oberen Plätze der Tabelle, eine Horrorquote. Nun kämpft jeder Spieler auch gegen Ball, die ganze Mannschaft verteidigt. Das Resultat: In den letzten drei Pflichtspielen musste Hildebrand nicht ein Mal hinter sich greifen. "Die Null muss stehen" – der Geist von Huub Stevens' Lieblingsaussage scheint sich über dem Berger Feld erneut breit zu machen.

Gegen den FC Bayern muss der FC Schalke noch "eine Schippe drauflegen", so Aogo weiter. Für den Neuzugang hat der Branchenprimus "die beste Mannschaft der Welt". Dennoch sei es trotz aller "Defensivgedanken wichtig, dass auch Akzente nach vorne gesetzt werden". Schalke 04 spielt im eigenen Stadion und wird versuchen aus einer kompakten Defensive die vorhandene Konterstärke ausspielen zu können. So ähnlich klappte es 2010, als starke Münchner sich am noch stärken Manuel Neuer die Zähne ausbissen und die Truppe der Königsblauen mit 2:0 triumphierte.

Nicht zu viel Respekt

"Es ist gegen die Bayern gefährlich, wenn man sich zu sehr einlullen lässt", gab Dennis Aogo die Marschroute vor. Bei den letzten Aufeinandertreffen gelang es dem FC Schalke 04 nicht, den Rekordmeister zu bezwingen. Noch zermürbender machten es diese Niederlagen aufgrund der Tatsache, dass der 2011 gen Süden gewechselte Torwart Manuel Neuer nicht einen einzigen Gegentreffer hat schlucken müssen.

Das Topspiel steigt am Samstagabend um 18:30 Uhr. Schalke 04 rechnet sich Chancen aus. "Wir spielen zuhause und mit der Unterstützung unserer Fans ist alles möglich. Wir wollen alles versuchen, um zu gewinnen", gab sich Schalkes Flügelflitzer Jefferson Farfan im exklusiven Interview mit Goal kämpferisch.

Derzeit rangiert der FC Bayern München an Platz zwei der Bundesligatabelle und ist bis dato noch ungeschlagen. Schalke 04 hat sich aus den Niederrungen befreien können und sich bis auf Platz neun hochgearbeitet. Nun stellt sich die Frage, ob die Mannschaft von Jens Keller den Aufwärtstrend beibehalten kann. Der Rekordmeister dürfte dafür die Bewährungsprobe sein, obgleich sie auch die schwerste ist.

Folge Hassan Talib Haji auf

EURE MEINUNG: Wird der FC Schalke die Bayern bezwingen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Wer gewinnt das Spitzenspiel?

Dazugehörig