thumbnail Hallo,

Durchatmen für Dortmund: Mats Hummels Blessur aus dem CL-Auftakt gegen Napoli scheint keine schwerere Verletzung zu sein. Jürgen Klopp rechnet mit keinem langen Ausfall.

Dortmund. Nationalspieler Mats Hummels vom deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund muss nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der Champions League beim SSC Neapel (1:2) anscheinend keine längere Pause befürchten.

"Er hat einen Schlag in den Rücken bekommen, auf den Ischias-Nerv. Er hat immer noch starke Schmerzen, ich gehe aber davon aus, dass es relativ schnell besser werden wird", sagte Trainer Jürgen Klopp nach dem Abpfiff bei Sky.

Hummels zuletzt im April länger verletzt

Innenverteidiger Hummels hatte beim ersten Dortmunder Gruppenspiel in der neuen Saison der Königsklasse kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt werden müssen.

Zuletzt fehlte Abwehrchef Hummels den Westfalen im April, als er sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zuzog und rund drei Wochen fehlte.

EURE MEINUNG: Wie schwer wiegt Hummels' Ausfall?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig