thumbnail Hallo,

Der armenische Neuzugang beim Tabellenführer erinnert nicht nur einige Fans an einen alten Bekannten aus Fernost. Mit Mkhitaryan hat die Borussia wieder einen klassischen Zehner.

Dortmund. Mit dem 6:2-Kantersieg vom Wochenende über den Hamburger SV hat Borussia Dortmund den Traumstart in die Bundesliga-Saison 2013/2014 perfekt gemacht. Erheblichen Anteil an diesem Auftakt hat der im Sommer von Shaktar Donetsk verpflichtete Henrikh Mkhitaryan. Sogar Vergleiche mit Ex-BVB-Star Shinji Kagawa werden angestellt.

"Micki macht das sehr gut – so wie wir uns das erhofft haben", bestätigt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke gegenüber der Bild. An seinem persönlichen Einstand nach Maß hinderte den 24-Jährigen auch eine Verletzung aus der Vorbereitung nicht. "Es ist toll, wie er danach zurück gekommen ist. Man hat schon im Trainingslager in der Schweiz gemerkt, dass Micki in der Mannschaft eine große Akzeptanz genießt“, so Watzke weiter.

Nach dem Abgang von Mario Götze zum FC Bayern waren die Dortmunder auf der Suche nach einem neuen Chef ihrer Kreativabteilung. Mkhitaryan erinnert in seiner Spielweise allerdings weniger an Götze, als an den Japaner Kagawa.

Mkhitaryan zurück in der Champions League

"Mario Götze ist ja nicht der klassische Zehner – er kann auch auf den Flügeln spielen. Micki ist da wie Shinji Kagawa eher ein Zehner", zieht auch Watzke den Vergleich zwischen den Kreativspielern. Gerade die Torgefahr aus dem Zentrum heraus erinnert sehr an Kagawa, der im Moment bei Manchester United einen schweren Stand hat. Er betont aber auch, dass "es zwischen diesen beiden noch Unterschiede gibt."

Am morgigen Mittwoch geht Mkhitaryan erstmals mit dem BVB in der Champions League auf Punktejagd. In der vergangenen Saison trat er im Achtelfinale der Königklasse noch gegen den heutigen Arbeitgeber an.

Beim Spiel in Neapel will er an seine starken Leistungen aus der Meisterschaft anknüpfen. Hier gelangen ihm in vier Spielen bereits drei Treffer.

EURE MEINUNG: Wie wird sich der BVB in Neapel schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig