thumbnail Hallo,

Auf Schalke wird Kevin-Prince Boateng von allen Seiten gelobt. Nach dem holprigen Bundesligastart steht man Dank des Neuzugangs wieder auf einem Mittelfeldplatz.

Gelsenkirchen. Mit seinem Treffer zum 1:0-Erfolg gegen den FSV Mainz 05 hat Kevin-Prince Boateng Schalke 04 zum zweiten Sieg in Serie geführt. Nach zwei Wochen bei den Königsblauen ist der Neuzugang vom AC Mailand bereits einer der Anführer im Team.

Nicht nur die Fans sind vom ghanaischen Nationalspieler begeistert, auch seine neuen Mannschaftskollegen sind voll des Lobes: "Mit ihm ging ein Ruck durch die Mannschaft. Man sagt so leicht, Geld schießt keine Tore. Aber ohne ihn hätten wir wohl 0:0 gespielt", lobte Julian Draxler Boateng in der Bild.

Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes zeigte ebenfalls seine Anerkennung: "Schalke hat Prince gekauft, weil er mit einer Aktion ein Spiel entscheidet. Er ist total präsent auf dem Platz."

Boateng: Mit Fans im Rücken "einen Tick leichter"

Vor den Heimspielen zum Champions-League-Auftakt gegen Steaua Bukarest und gegen Bayern München in der Liga zeigt sich Boateng selbstsicher. Mit den Fans im Rücken könne es "einen Tick leichter" werden.

Der gebürtige Berliner Boateng war in der Bundesliga bereits für Hertha BSC und Borussia Dortmund aktiv. Vor seinem Wechsel zu Schalke war er seit 2010 beim AC Mailand aktiv, wo er in seiner ersten Saison gleich den Scudetto gewann.

Interessant: Boateng hat nun eine Loge in der Veltins-Arena gekauft. „Kevin-Prince hat von Anfang an eine hohe Identifikation mit Schalke gezeigt. Dies hat er nun auch mit dem Erwerb einer Loge dokumentiert. Er fühlt sich bei uns zu Hause. Die Loge soll eine Geste von ihm sein, wie glücklich er ist bei uns zu sein“, bestätigte Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies gegenüber der Sportbild.
 
EURE MEINUNG: Was können Schalke und Kevin-Prince Boateng in dieser Saison erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig