thumbnail Hallo,

Luiz Gustavo: "Habe Angst, wieder ein Foul zu machen"

Der Brasilianer fürchtet sich nach seinem zweiten Platzverweis in Folge vor dem nächsten Spiel. Er rechnet schon, wie viele Platzverweise er in dieser Saison bekommt.

Wolfsburg. Luiz Gustavo war nach seinem zweiten Platzverweis im dritten Spiel für den VfL Wolfsburg sauer auf Schiedsrichter Markus Schmidt. Der Brasilianer warf dem Unparteiischen vor, nicht die Fouls bewertet zu haben.

"Vielleicht war der Schiri sauer, dass ich zu viel und aggressiv geredet habe. Vielleicht wollte er mehr Respekt", wunderte sich Gustavo in der Bild über seine Gelb-Rote: "Jetzt habe ich Angst, wieder ein Foul zu machen und gleich wieder Rot zu sehen."

Zwei Spiele, vier Fouls, zweimal Rot

Der 24-jährige befürchtet, dass sein sechster Platzverweis im 139. Bundesligaspiel künftig weitere Konsequenzen hat. "Wenn das so weitergeht, bekomme ich fünf- bis zehnmal Rot diese Saison", so Gustavo.

Über eine andere Herangehensweise denkt Gustavo aktuell aber dennoch nicht nach. "Ich mache weiter mein Spiel. Ich habe in zwei Spielen vier Fouls gemacht", verteidigte sich der brasilianische Nationalspieler.

EURE MEINUNG: Lag der Schiri falsch - oder tut es Gustavo?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig