thumbnail Hallo,

Ciprian Marica wurde bei Schalke 04 nie richtig glücklich und verließ den Verein im Sommer. Jetzt soll der Rumäne kurz vor einer Einigung mit dem FC Arsenal stehen.

London. Ciprian Marica ist zurzeit ablösefrei, nachdem er den FC Schalke 04 im Sommer verlassen hatte. Sein Berater meinte zuletzt vielsagend, dass der Stürmer möglicherweise in der nächsten Woche bei einem neuen Verein vorgestellt werden könnte. Dieser Klub soll der FC Arsenal sein.

Arsene Wenger war zuvor bei den Topstürmern Luis Suarez und Gonzalo Higuain abgeblitzt. Der größte Deal des Sommers gelang ihm kurz vor Ende der Transferperiode, als die Gunners Mesut Özil verpflichteten. Der offensive Mittelfeldspieler war für die Rekordablöse von 50 Millionen Euro an die Themse gewechselt.

"Er steht kurz vor einem Wechsel zu Arsenal"

Eine Ausleihe von Demba Ba vom FC Chelsea kam ebenfalls nicht zustande. Arsene Wengers Optionen sind daher begrenzt. Durch die Verpflichtung von Marica könnte Wenger eine neue Möglichkeit hinzu gewinnen. "Er steht kurz vor einem Wechsel zu Arsenal, aber wir müssen noch bis nächste Woche warten", teilte Ioan Becali der Prosport.ro mit.

Über seinen Klienten sagte Becali, dass Marica ein sehr guter Stürmer sei und es daher nur natürlich ist, dass sich große Vereine für ihn interessieren. In seinen zwei Jahren auf Schalke hat Marica lediglich fünf Tore geschossen. 

EURE MEINUNG: Hat Marica beim FC Arsenal eine Chance auf die Startelf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig