thumbnail Hallo,

Die Personalie Tim Wiese sorgt immer wieder für Zündstoff. Die Fans von Werder Bremen fordern eine Rückholaktion von Wiese, der momentan bei der TSG 1899 Hoffenheim spielt.

Bremen. Für das Abschiedsspiel von Torsten Frings kehrte Tim Wiese bereits zurück nach Bremen und stand im Weserstadion wieder zwischen den Pfosten. Aktuell hat der Ex-Nationatorhüter aber noch einen Vertrag bis 2016 bei der TSG 1899 Hoffenheim.

Die umstrittene Personalie sorgt seither immer wieder für Trubel und Aufregung. Der 31-Jährige ist seit über zwei Monaten suspendiert und hält sich in der "Trainingsgruppe zwei" mit etlichen anderen ausgemusterten Profis fit.

"Tim Wiese hat von mir die allergrößte Wertschätzung", sagte Werder-Trainer Robin Dutt in der Bild. "Aber aktuell haben wir keine Transfer-Periode. Und dann verbietet es sich uns, bei so einer exponierten Position wie dem Torhüter darüber zu sprechen, ob er uns helfen würde oder nicht."

"In den nächsten Tagen und Wochen unterhalten."

Der Hauptteil der Fans würde den "verlorenen Sohn" mit offenen Armen zurück in Bremen empfangen. Beim Abschiedsspiel skandierten sie immer wieder "Wiese für Werder". Die sportliche Abteilung tritt dagegen auf die Euphoriebremse.

Zuletzt äußerte sich TSG-Mäzen Dietmar Hopp in der Sport Bild: "Wir müssen uns in den nächsten Tagen und Wochen unterhalten." Über eine Einigung wäre man sicherlich froh, denn der Ausgemusterte kassiert pro Saison ein Gehalt von 3,5 Millionen Euro.

Werder stellte jedenfalls klar: Solange Wiese einen Vertrag hat und das Transferfenster geschlossen ist, gibt es keine Möglichkeit auf eine Rückkehr. Was im Winter passieren könnte, steht dagegen auf einem anderen Blatt.

EURE MEINUNG: Sollte Tim Wiese zurück nach Bremen kommen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig