thumbnail Hallo,

Mit 3:1 hat Hannover 96, das einen Debütanten begrüßte, den Landesligisten OSV Hannover im Testspiel geschlagen. Der Höhepunkt des Abends gehörte aber den Amateuren.

Hannover. Bundesligist Hannover 96 hat sein Testspiel gegen den Landesligisten OSV Hannover mit 3:1 (2:0) gewonnen. Das Highlight des Abends gehörte allerdings dem OSV.

Schaludraff und Nikci treffen

Vor 2.000 Zuschauern im Hannoveraner Oststadion brachte Jan Schlaudraff 96 bereits nach zehn Minuten in Führung. Beim ersten Spiel mit den Profis für Hannovers Franca vergab der Bundesligist in der Folge viele Chancen, ehe Adrian Nikci kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhte (40.).

Franca ist endlich da

Ende Februar erkrankte Franca an Tuberkulose und fiel lange aus. Er wurde im Klinikum Oststadt-Heidehaus stationär betreut. Nach 33 Tagen auf der Isolierstation wurde er Ende März aus dem Krankenhaus entlassen. Mitte Mai gab Trainer Mirko Slomka bekannt, dass Franca wegen der Folgen seiner Erkrankung frühestens im September mit dem Aufbautraining starten kann. Nun stand er erstmals in der Elf der Profis auf dem Rasen.

Ekinci sorgt für Jubel

Es dauerte im zweiten Durchgang dann bis neun Minuten vor dem Ende, ehe Deniz Kadah alles klar machte - mit einem satten Flachschuss traf der Offensivmann zum 3:0. Das Highlight nach der Pause gehörte allerdings dem Landesligisten: Mazlum Ekinci zirkelte den Ball zum vielumjubelten 3:1-Endstand in den rechten Winkel (83.).

EURE MEINUNG: Welche Rolle wird Franca demnächst bei Hannover 96 spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig