thumbnail Hallo,

Bastian Schweinsteiger laboriert nach wie vor an seiner Sprunggelenksverletzung. An Mannschaftstraining ist noch nicht zu denken.

München. Bayern Münchens Mittelfeldstar Bastian Schweinsteiger hat nach wie vor mit einer Sprunggelenksverletzung zu kämpfen.

"Es geht mir leider noch nicht so gut", verriet der 29-Jährige am Mittwoch im Gespräch mit fcb.tv. Zunächst sei für Schweinsteiger noch "ruhigeres Tempo" an der Tagesordnung.

Schweinsteiger sagte auch der Nationalelf ab

Normales Training oder Übungen mit dem Ball sind für Schweinsteiger noch kein Thema, nachdem er sich im Spiel beim SC Freiburg eine Gelenkstauchung sowie eine Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zugezogen hatte.

Aufgrund dieser Verletzung musste Schweinsteiger auch im Supercup gegen den FC Chelsea passen und erlebte so die Rache für das verlorene Champions-League-Finale von 2012 nur von der Bank aus.

Auch für die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Österreich (6. September) sowie auf den Färöer Inseln (10. September) musste er absagen.

EURE MEINUNG: Wie schwer wiegt der Verlust von Bastian Schweinsteiger für die DFB-Elf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf 
 oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig