thumbnail Hallo,

Der SV Werder erlässt Greuther Fürth und dem SC Paderborn die Leihgebühr für Niclas Füllkurg und Johannes Wurtz. Bedingung ist, dass beide regelmäßig spielen.

Bremen. Werder Bremens Manager Thomas Eichin hat in den Leihverträgen von Niclas Füllkrug und Johannes Wurtz eine Rabattklausel verankern lassen. Demnach müssen Greuther Fürth beziehungsweise der SC Paderborn keine Leihgebühr an die Norddeutschen entrichten, wenn die Werder-Talente regelmäßig zum Einsatz kommen.

"Bei Spielern, bei denen wir großes Potenzial sehen, wollen wir, dass eine Ausleihe belohnt wird. Es soll sich für alle auszahlen, dass sie zum Einsatz kommen", bestätigte Eichin die Existenz der Klausel gegenüber Bild.

Pro Einsatz verringert sich die Leihgebühr

Nach Informationen der Zeitung reduzieren sich die Leihgebühren für Füllkrug (100.000 Euro) und Wurtz (50.000 Euro) anteilsmäßig mit jedem Einsatz in der 2. Bundesliga. Spielen die beiden Angreifer immer, kassiert Werder Bremen am Ende der Saison keinen Cent.

Auch schon der FC Chelsea ist ähnlich vorgegangen. Damals der Profiteur: Werder Bremen. Füllkrug und Wurtz sind für eine Saison ausgeliehen. In den Leihverträgen besteht keine Kaufoption.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von diesem Schachzug?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig