thumbnail Hallo,

Die Verletzung von Spielmacher Rafael van der Vaart vom Hamburger SV ist anscheinend schlimmer als erwartet. Der Niederländer verletzte sich im Training bei der Nationalmannschaft.

Hamburg. Fußball-Bundesligist Hamburger SV bangt um seinen Kapitän Rafael van der Vaart. Die Oberschenkelverletzung, die sich der 30 Jahre alte Spielmacher im Training der niederländischen Nationalmannschaft zugezogen hat, scheint doch problematischer als zunächst angenommen.

"Er hat sich eine schwere Zerrung zugezogen, diese Woche wird er auf keinen Fall trainieren können. Für das Dortmund-Spiel könnte es ebenfalls eng werden", sagte HSV-Trainer Thorsten Fink am Mittwoch. Am Vortag hatte der Klub zunächst Entwarnung gegeben. Nach der Länderspielpause muss der HSV am 14. September bei Tabellenführer Borussia Dortmund antreten.

Als Alternative für den Kapitän nannte Fink Jungstar Hakan Calhanoglu: "Er hat sich mit seinen beiden Toren gegen Braunschweig hierfür aufgedrängt", so Fink. Van der Vaart wird sich nach eingehenden Untersuchungen vorerst Reha-Maßnahmen durchführen müssen.

Van der Vaart wird folglich für die Spiele der Elftal gegen Estland und Andorra ausfallen. Als Back-Up nominierte Bondscoach Louis van gaal den Mittelfeldspieler Adam Maher vom PSV Eindhoven.

EURE MEINUNG: Kann Calhanoglu van der Vaart ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig