thumbnail Hallo,

Trotz der makelosen Bilanz in der Bundesliga warnt Matchwinner Mkhitaryan nach dem Spiel vor Selbstzufriedenheit. Man müsse sich noch weiter steigern.

Frankfurt. Borussia Dortmund gewann dank Doppeltorschütze Henrikh Mkhitaryan auch das vierte Bundesliga-Spiel in Folge und besiegte Eintracht Frankfurt mit 2:1. Der BVB ist damit alleiniger Spitzenreiter.

"Fühle mich total wohl"

Der Armenier analysierte das Spiel anschließend in perfektem Französisch und gab sich im Sky-Interview zurückhaltend: "Ich fühle mich total wohl in Dortmund, aber ich glaube, wir müssen noch viel besser werden."

Klopp: "Vor dem Tor eine Waffe"

Und weiter: "Von den vier Siegen lassen wir uns nicht täuschen, wir müssen uns weiter steigern." Sein Trainer Jürgen Klopp schärmte von dem Neuzugang: "Er ist vor dem Tor eine Waffe und hat eine grandiose Schusstechnik."

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel hat der BVB einen perfekten Saisonstart hingelegt und liegt zwei Punkte vor dem größten Rivalen aus München.

EURE MEINUNG: Wird der BVB diese Saison dank des breiteren Kaders konstanter spielen? 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig