thumbnail Hallo,

Luuk de Jong ist bei Borussia Mönchengladbach noch nicht wirklich in der neuen Saison angekommen. Der Stürmer ist bisher nur ein Bankdrücker.

Gladbach.  Luuk de Jong wird in dieser Transferperiode nicht mehr den Verein wechseln. Der Niederländer ist bei Borussia Mönchengladbach derzeit kein Stammspieler mehr und sieht seine Aussicht auf die Weltmeisterschaft in Brasilien gefährdet. Sollte sich seine Situation nicht ändern, könnte er im Winter gehen.

Wechsel? "Jetzt noch nicht"

Angesprochen auf einen Wechsel verriet der Stürmer der Bild: "Jetzt noch nicht. Ich glaube nach wie vor, dass ich der Mannschaft helfen kann." Doch seine Geduld ist endlich. "Ich schaue mir das hier noch bis zum Winter an, dann mal sehen", erklärte er.

Gerade einmal zehn Minuten spielte der Nationalspieler in dieser Saison. Ohne Einsatzzeiten sinken jedoch seine Chancen auf einen Sprung in den niederländischen Kader für die WM. "Noch hat Nationaltrainer Louis van Gaal nicht mit mir gesprochen", sode Jong, "doch es ist ja klar, dass mich der Bondscoach nicht nominiert, wenn ich im Verein nicht spiele."

Keine Wechsel mehr bei Gladbach 

Sportdirektor Max Eberl schloss derweil weitere Transfers noch im Sommer aus: "Es bleibt dabei, unsere Transfer-Aktivitäten sind abgeschlossen." De Jong bleibt also vorerst bei den Fohlen. "Ich kann hier nur im Training alles geben, um den Coach zu überzeugen", sagte er.

De Jong war letzten Sommer von Twente Enschede in die Bundesliga gewechselt. Sechs Treffer gelangen ihm in seiner ersten Saison in 23 Spielen. In der laufenden Saison ist er noch torlos.


EURE MEINUNG: Sollte Luuk de Jong die Borussia im Winter verlassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig