thumbnail Hallo,

Nach Thiago-Ausfall: Pep Guardiola sieht Probleme im Mittelfeld

Nach dem Ausfall von Pep Guardiolas Wunschspieler Thiago moniert der spanische Erfolgstrainer Probleme im Mittelfeld seiner Mannschaft. Auch Javi Martinez hat Probleme.

München. Nachdem der FC Bayern München 2010 im Champions League-Finale gegen Inter Mailand verlor und das Double aus Meisterschaft und Pokal holte, hielt man es nicht für nötig den Kader zu vergrößern. Louis van Gaal war ein Verfechter des kleinen 22-Mann-Kaders. Ein Fehler aus dem die Bayern ihre Schlüsse zogen.

Der Niederländer ist längst Vergangenheit, und ein Triple später haben die Bayern dazugelernt: Jede Position sollte mindestens doppelt besetzt sein. Dennoch sieht Pep Guardiola zur Zeit ein Problem im bayrischen Mittelfeld. Gegen den SC Freiburg fehlen mit Thiago Alcantara und Javi Martinez zwei gewichtige Spieler.

Zwei Monate Pause für Thiago

Der FC Bayern wird bekannterweise auf Thiago verzichten müssen und das sogar länger als eigentlich geplant. Am gestrigen Montag stellte sich heraus, dass der spanische Mittelfeldspieler frühestens erst in zwei Monaten wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren wird. "Wir haben in dieser Zone Probleme, jetzt noch mehr", wird Guardiola von Bild zitiert. "Er hat Fähigkeiten, die uns jetzt fehlen." Thiago hat am vergangenen Samstag einen Tritt abbekommen. Diagnose: Syndesmose-Band gerissen. Am Montag folgte die Operation.

Jammern auf hohem Niveau? Oder gerechtfertigte Sorgen?

Klar ist, dass Bastian Schweinsteiger im zentralen Mittelfeld gesetzt ist und sein neues Libero-bis-Offensiv-Spiel auch gegen den SC Freiburg aufziehen wird. Schweinsteiger hat seinen Trainingsrückstand mittlerweile aufgeholt - an ihm führt im Moment kein Weg vorbei. Auch, weil Javi Martinez derzeit mit Problemen an der Leiste zu kämpfen hat und auch gegen Freiburg nicht im Kader stehen wird. Ihm droht sogar eine Operation.

Damit löst sich das Gedränge im bajuwarischen Mittelfeld vorerst von alleine. Chancen auf einen Platz in der Start-Elf dürfen sich hingegen wieder Toni Kroos und Thomas Müller machen, die beide beim 2:0-Sieg gegen den 1.FC Nürnberg vorerst auf der Bank Platz nehmen mussten. Beide setzten nach ihrer Einwechslung in der Offensive wichtige Nadelstiche. Kroos scheiterte am Pfosten.



Erhält Götze den Vorzug vor Mandzukic?

Während Franck Ribery und Arjen Robben nach ihren starken Leistungen in den vergangenen Partien vorne im 4-3-3 gesetzt sind, müssen Müller und Kroos mit den weiter zurückgezogenen Positionen im Mittelfeld vorlieb nehmen. Über den Platz in der Spitze, zwischen Ribery und Robben kann man nur spekulieren. Bekommt Mario Mandzukic wieder die Chance oder darf Mario Götze endlich auf seine Lieblingsposition in der Spitze?

Guradiola lobte Götze nach seinem ersten Spiel im Münchener Dress, doch die Frage, ob Götze von Beginn an spielen dürfe, die konnte der spanische Trainer nicht beantworten: "Ich weiß es nicht."

Alles in allem lässt sich sagen, dass der FC Bayern auch gegen den SC Freiburg eine Mannschaft auf den Platz schicken wird, von der nicht nur die restlichen 17 Bundesliga-Klubs träumen würden, geschweige denn von Problemen sprechen würden.

EURE MEINUNG: Ist Thiago schon so wichtig für den FC Bayern, dass man nach seinem Ausfall von einem großen Problem sprechen könnte?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig