thumbnail Hallo,

Der FC Bayern München siegte am Ende 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg - musste sich aber lange gedulden. Goal hat die ersten Stimmen für Euch...

München. Franck Ribery und Arjen Robben sicherten den Bayern am Ende den verdienten 2:0-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg. Bis dahin war es jedoch ein Geduldsspiel - Nürnberg verteidigte sehr gut und ließ kaum Chancen zu. Auch das Zusammenspiel zwischen Mario Götze und Thiago Alcantara offenbarte noch einige Schwächen.

Ribery überzeugt - mal wieder

"Wir haben uns anfangs schwer getan, aber in der zweiten Hälfte war es dann viel besser", sagte Franck Ribery nach dem Spiel gegenüber der Presse. Der Franzose leitete mit seinem Kopfballtor nach 69 Minuten, den Sieg ein und war auffälligster Münchener. In der kommenden Woche steht die Wahl zu "Europas Fußballer des Jahres" auf dem Programm - Ribery gab mit seiner starken Vorstellung heute erneut ein Bewerbungsschreiben an die Jury ab.

"Sie werden ihren Rhythmus finden"

Was Ribery und auch Arjen Robben - Torschütze zum 2:0 - bei den Bayern zuletzt zeigen - Mario Götze und Thiago Alcantara sind noch nicht soweit und konnten beim Startelfdebüt für die Bayern noch nicht überzeugen. Ribery ist aber zuversichtlich, dass das Duo in den nächsten Wochen auftaut: "Sie werden schon noch ihren Rhythmus finden."

Heiße Woche für die Bayern

In der kommenden Woche geht es für die Bayern heiß her. Das nächste Bundesligaspiel steht bereits am kommenden Dienstag auf dem Programm. Dann geht es für die Elf von Pep Guardiola zum SC Freiburg. Am Freitag steht dann das Supercup-Duell gegen den FC Chelsea in Prag auf dem Programm.
EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr die Auftritte von Götze und Tiago?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig