thumbnail Hallo,

Bei vier Bayern-Stars endet der Vertrag im Sommer 2015. Zwar sind alle Seiten an einer Ausdehnung der Zusammenarbeit interessiert, Gespräche wurden aber zunächst einmal vertagt.

München. Dass die Zeiten einer Stammelf beim FC Bayern vorbei sind, war in den vergangenen Wochen oft genug zu hören. Vier, die dennoch oft unter den ersten Elf auftauchen, sind Jerome Boateng, David Alaba, Toni Kroos und Arjen Robben. Sie alle haben noch etwas gemeinsam: Ihr Vertrag endet im Sommer 2015.

"Abwarten, wie sich die Dinge entwickeln"

Schon mehrfach äußerten die Klub-Verantwortlichen prinzipielles Interesse an einer Verlängerung der Zusammenarbeit – auch den Spielern gegenüber. So bestätigte Alabas Vater George, der seit kurzem auch der Berater des Youngsters ist, laut kicker: "Die Bayern haben angedeutet, dass sie wollen."

Doch nun müssen sich die Profis gedulden, Karl-Heinz Rummenigge schob frühzeitigen Vertragsverlängerungen einen Riegel vor. Die Verantwortlichen wollen zunächst "in aller Ruhe intern diskutieren und abwarten, wie sich die Dinge entwickeln." Grund dafür dürften die zahlreichen Umstellungen unter Neu-Trainer Pep Guardiola sein. So könnte sich mit der Zeit herauskristallisieren, dass der eine oder andere nicht mehr ins Konzept passt, manch anderer vielleicht einfach zu wenig Einsatzzeit bekommt und deshalb weg möchte.

Zudem, so merkte der Vorstandsvorsitzende zu Recht an, "haben alle vier noch einen Vertrag für zwei Jahre." Grund zur Eile gibt es also nicht.

EURE MEINUNG: Sollten die Bayern mit allen genannten Stars verlängern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig