thumbnail Hallo,

Mario Götze sieht sich "auf einem guten Weg" - und sieht sich in drei bis vier Wochen bei hundert prozent. Er erklärte, dass er vor allem Spielpraxis braucht.

München. Mario Götze hofft nach seiner Verletzungspause auf Einsatzzeiten beim FC Bayern München, weiß aber, dass er sich noch einige Wochen gedulden muss, um wieder auf Topniveau zu kommen. Trainer Pep Guardiola sieht gute Chancen für den Nationalspieler. Götze ist bereit und würde gerne am Samstag gegen Nürnberg (LIVE! im GOAL-Ticker) aufzulaufen.

"Ich bin auf einem guten Weg", so Götze. Der 21-Jährige ist aber geduldig: "Ich brauche meine Spiele und dann werde ich in drei vier Wochen bei 100 Prozent sein." Götze hatte sich im Mai eine Muskelverletzung zugezogen, weswegen er die komplette Saisonvorbereitung verpasste. Bisher stand er in keinem Pflichtspiel für die Bayern auf dem Platz.

Beim 1:0 gegen Eintracht Frankfurt stand er immerhin erstmals im Kader. Auf die Frage, ob er gegen Nürnberg spielen werde, antwortete er: "Keine Ahnung, da müssen sie den Trainer fragen. Ich bin aber bereit." Guardiola erklärte: "Wenn er fit ist, hat er immer sehr gute Chancen zu spielen."

Einsätze dank englischer Wochen

Aufgrund der anstehenden englischen Wochen der Bayern dürfte Götze zwangsläufig seine Einsätze bekommen. Nächsten Mittwoch spielen die Bayern den europäischen Supercup gegen den FC Chelsea aus, am 17. Und 18. September beginnt die Gruppenphase der Champions League.

Mario Götze wechselte im Sommer von Broussia Dortmund an die Isar. Für die Schwarz-Gelben erzielte er in der vergangenen Spielzeit zehn Tore in 28 Bundesligaspielen. 13 Treffer konnte er zudem auflegen.

EURE MEINUNG: Wird sich Mario Götze bei Bayern durchsetzen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Schafft Schalke in Griechenland die Wende?

Dazugehörig