thumbnail Hallo,

Der VfB Stuttgart muss am kommenden Wochenende auf Kapitän Serdar Tasci verzichten. Der ehemalige Nationalspieler zog sich am ersten Spieltag der Saison eine Knieverletzung zu.

Stuttgart. Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss im ersten Saisonheimspiel am Samstag gegen Bayer Leverkusen auf Kapitän Serdar Tasci verzichten.

Der 26 Jahre alte Abwehrchef zog sich am vergangenen Sonntag im Spiel beim FSV Mainz 05 einen Einriss im Außenmeniskus des linken Knies zu. Das teilten die Schwaben am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. Wie lange Tasci pausieren muss, ist noch offen.

Im ersten Spiel der Saison mussten die Stuttgarter bereits auf Georg Niedermeier verzichten, der mit Tasci zusammen die Stamminnenverteidigung bildet. Der 27-Jährige laboriert derzeit an einem Innenbandriss im Knie. Auch Youngster Antonio Rüdiger stand nicht zur Verfügung, da dieser eine Sperre aus der Vorsaison absitzen musste. Aufgrund der Ausfälle hatte der unerfahrene Benedikt Röcker neben dem VfB-Kapitän verteidigt.

Tasci-Ersatz: Zwei Optionen

In der kommenden Partie gegen Bayer Leverkusen wird Rüdiger vermutlich in die Innenverteidigung zurückkehren. Alternativ könnte auch Neuzugang Daniel Schwaab, der etatmäßig Rechtsverteidiger ist, in die Zentrale rücken. In den vergangenen Jahren hatte der 24-Jährige gelegntlich bei Leverkusen auf dieser Position ausgeholfen.

Unglückliche Niederlage gegen Mainz

Stuttgart hatte gegen Mainz am vergangenen Wochenende nach dominanter Leistung eine unglückliche 2-3 Niederlage erleiden müssen. Dabei lief das Team von Bruno Labbadia zwei Mal einem Rückstand hinterher. Die Treffer erzielten für den VfB Vedad Ibisevic und Martin Harnik. Für die Mainzer waren Shinji Okazaki und Nicolai Müller, der das Spiel mit einem Doppelpack entschied, erfolgreich.

EURE MEINUNG: Kann der VfB Leverkusen auch ohne Tasci schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf 
 oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig