thumbnail Hallo,

Der FC Augsburg kann langfristig mit Sascha Mölders planen. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2017.

Augsburg. Torjäger Sascha Mölders hat seinen Vertrag beim FC Augsburg vorzeitig bis 2017 verlängert. Dies gab der Verein am Donnerstagabend bekannt. Der Kontrakt des Stürmers ist ligaunabhängig und wäre somit im Fall eines Abstiegs der Augsburger auch in der 2. Liga gültig.

"Ich freue mich, dass der Verein mir mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung eine langfristige Perspektive angeboten hat. Die Wertschätzung, die ich durch die Verantwortlichen aber auch durch die Fans erhalte, ist fantastisch. Ich möchte dies durch Leistung für die Mannschaft in den nächsten Jahren zurückzahlen, damit wir uns dauerhaft in der Bundesliga etablieren", wird Mölders auf der Internetseite des FCA zitiert.

Reuter freut sich über Mölders' Verbleib

"Sascha Mölders identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FCA und verkörpert mit seiner Leistungsbereitschaft und emotionalen Spielweise die Tugenden unseres FCA. Es ist schön, dass er sich für einen langfristigen Verbleib in Augsburg entschieden hat", erklärte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Mölders war 2011 vom FSV Frankfurt nach Augsburg gewechselt. In der vergangen Saison erzielte er in 24 Bundesligaspielen zehn Tore und hatte damit großen Anteil am Klassenerhalt der Schwaben.

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

EURE MEINUNG: Knackt Sascha Mölders erneut die zehn-Tore-Marke?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Welcher Transfer hat in der Vorbereitung besonders geglänzt?

Dazugehörig