thumbnail Hallo,

Filip Daems: "Freitag in München – das wird ein ganz anderes Spiel sein."

Nach dem peinlichen Pokal-Aus beim SV Darmstadt 98 ist man in Gladbach besorgt. Kapitän Filip Daems und Talent Granit Xhaka glauben aber "an ein anderes Spiel" gegen die Bayern.

Gladbach. Kapitän Filip Daems ist nach dem peinlichen Pokal-Aus von Borussia Mönchengladbach gegen den SV Darmstadt 98 (4:5 n.E.) sicher, dass man am "Freitag in München ein ganz anderes Spiel" sehen wird. Auch Talent Granit Xhaka betonte im Interview, dass es jetzt darum gehen müsse, "schnell den Kopf frei bekommen", um nicht auch beim Bundesligaauftakt gegen den FC Bayern München "fünf Stück zu kriegen".

Als "Deppen" wollte sich Daems und sein Team nach dem Pokal-Aus zwar nicht bezeichnen lassen, dennoch gab er zu, dass das Ausscheiden "extrem ärgerlich" gewesen sei und erklärte auf express.de: "Natürlich ist es blöd, wenn die Saison so anfängt und man so verliert. Wir wissen alle, dass das nicht gut war und das es so nicht geht."

Dennoch gab er sich für den Bundesligaauftakt (Freitag ab 20.30 Uhr LIVE! im GOAL-Ticker) optimistisch und glaubt, dass es "Freitag in München ein ganz anderes Spiel sein" wird.

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

Xhaka verweist auf  Vergangenheit

Auch Mittelfeldtalent Granit Xhaka (20) hofft auf eine Leistungssteigerung: "Wir müssen nun schnell den Kopf frei bekommen für München. Wir wissen, was die drauf haben. Das haben wir beim Telekom Cup gesehen. Die Bayern sind die Großen – und wir die Kleinen. Wir haben gegen sie eigentlich immer gut ausgesehen. Ich bin überzeugt, dass wir da keine fünf Stück kriegen."

EURE MEINUNG: Wie werden sich die Gladbacher gegen die Bayern schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Neuer Trainer, neue Philosophie - übertreibt es Pep Guardiola mit der Rotation beim FC Bayern?

Dazugehörig