thumbnail Hallo,
Borussia Dortmund erhält in der Causa Robert Lewandowski Unterstützung

Causa Lewandowski: Felix Magath und Heribert Bruchhagen pro Borussia Dortmund

Borussia Dortmund erhält in der Causa Robert Lewandowski Unterstützung

Getty

Der frühere Meistertrainer und der Frankfurter Vorstand befürworten die Haltung der Borussia, den Polen nicht vorzeitig abzugeben. Magath sieht allerdings auch Gefahren.

Dortmund. Der derzeit vereinslose Trainer Felix Magath und Eintracht Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen haben sich in der Causa Robert Lewandowski hinter Borussia Dortmund gestellt. Die Entscheidung, dem Transfer zum FC Bayern München in diesem Sommer nicht zuzustimmen, sei richtig.

"Ich glaube, man hatte die Absicht ihn gehen zu lassen. Der Götze-Wechsel hat das aber verändert", sagte Magath gegenüber Sport1: "Ich denke daher, es war richtig vom Verein, Stärke zu zeigen und den Spieler nicht abzugeben."

Bruchhagen ging sogar noch einen Schritt weiter: "Ich hoffe, dass er nach einer guten Saison sogar bei den Dortmundern verlängert. Das wäre für die Liga ganz wichtig." Der Frankfurter Vorstandsvorsitzende mahnt seit Jahren eine mögliche ligainterne Dominanz von Bayern München an.

Magath befürchtet schwächeres Dortmunder Abschneiden

Felix Magath warnte allerdings auch vor der Unberechenbarkeit des Spielers, der trotz Vertrags bis 2014 und der eindeutigen Absage seitens der Borussia auf einen sofortigen Wechsel zu Bayern München drängt. "Robert Lewandowski ist natürlich gefangen in seinen Gefühlen, und dann bringt er nicht seine Leistung", erklärte der frühere Bayern-Trainer.

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

Deswegen glaubt Magath, dass das Thema Lewandowski auch nach dem Ende der Transferfrist am 31. August nachwirken wird: "In Dortmund gab es ja nie Misstöne, aber das könnte sich jetzt ändern. Dortmund wird nicht so stark sein wie in der Vergangenheit. Auch weil die Integration der Neuen noch Probleme bereiten wird."

EURE MEINUNG: Schadet die Diskussion um Lewandowski dem BVB?

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

Dazugehörig