thumbnail Hallo,

In Bremen herrscht Unklarheit über die Zukunft von Marko Arnautovic. Ein Wechsel zu West Ham hat sich zerschlagen. Unklar ist weiter, wie heiß das Thema Primera Division ist.

Bremen. Verwirrspiel um Marko Arnautovic: Der Österreicher in Diensten von Werder Bremen soll bei West Ham United hoch im Kurs stehen. Berater Roger Wittmann schiebt einem Wechsel in die Premier League aber einen Riegel vor. Unklar ist weiter das Interesse aus Spanien.

Kein Interesse an West Ham

"Das Angebot aus West Ham hat uns zu keinem Zeitpunkt interessiert", stellte Wittmann gegenüber Bild klar. Bei den Hammers galt Arnautovic als aussichtsreicher Kandidat auf den Sturmposten neben Andy Carroll.

Zuvor hatte bereits Jack Sullivan, Sohn von West-Ham-Präsident David Sullivan, indirekt eine Absage von Arnautovic und einen möglichen Wechsel des 24-Jährigen nach Spanien bestätigt. "Ich bin sehr wütend. Der Stürmer, den wir verpflichten wollten, hat sich für Spanien entschieden, obwohl wir uns mit dem Berater einig waren", ließ er über Twitter verlauten.

Wechsel nach Spanien? Eichin hält sich bedeckt

Das Thema war auch auf der Werder-Pressekonferenz im Vorfeld des Pokalspiels in Saarbrücken präsent. "Es gab Gespräche mit West Ham", bestätigte Manager Thomas Eichin, hielt sich hinsichtlich des Spanien-Gerüchts aber bedeckt: "Es gibt immer genügend Anfragen für unsere Spieler." In Sachen Arnautovic sei das aber "nicht hundertprozentig der Fall".

Marko Arnautovic spielt seit 2010 für Werder Bremen und markierte in der abgelaufenen Saison fünf Tore und acht Assists in 26 Bundesligaspielen. Sein Vertrag bei den Hanseaten läuft noch bis Juni 2014.

Eure Meinung: Bleibt Arnautovic bei Bremen, oder wechselt er diesen Sommer noch?

Dazugehörig