thumbnail Hallo,

Der Dortmunder Neuzugang sprach in einem Interview über den Grund, warum er zum BVB gewechselt ist, den Rivalen aus München und wie dicht Dortmund den Bayern auf den Fersen sei.

Dortmund. Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang ist voller Vorfreude zu Borussia Dortmund gewechselt. Des Weiteren äußerte er sich anerkennend über den FC Bayern, fand aber auch lobende Worte für die eigene Mannschaft.

"Habe mir gedacht: Das passt"

Gegenüber der Welt sagte er, dass es für ihn keine Frage gewesen sei, von AS St. Etienne zum BVB zu wechseln. "Als ich gehört habe, dass der BVB an mir Interesse hat, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich war von dieser Mannschaft, die in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung gemacht hat, begeistert. Und die Dortmunder Spielweise entspricht auch meiner Philosophie. Ich habe mir einfach gedacht: Das passt. Und dann wollte ich sofort kommen", sagte der Nationalspieler Gabuns.

Sein Traum und der Traum der ganzen Mannschaft sei es, noch einmal deutscher Meister zu werden und wieder das Champions-League-Finale zu erreichen. Er hoffe, dass man dies in den fünf Jahren, in denen er sich an den BVB gebunden habe, schaffen werde.

Den Rivalen aus München lobte er als großartige Mannschaft mit großartigen Spielern. "Aber dass man sie auch schlagen kann, hat man im Supercup gesehen. Dennoch: Die Bayern sind zurzeit nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa die Besten", sagte Aubameyang. Der BVB sei aber "nah dran".

Eure Meinung: Wird Aubameyang Anlaufschwierigkeiten in Dortmund haben?

Dazugehörig