thumbnail Hallo,

Für Giovane Elber ist klar, dass Bastian Schweinsteiger auf der Sechs spielen muss. Außerdem rät der Brasilianer seinem Landsmann Luiz Gustavo zu einem Wechsel.

München. Giovane Elber spricht über die Stürmerfrage, Luiz Gustavo und die künftige Rolle von Bastian Schweinsteiger. Für den früheren Stürmer des FC Bayern ist klar, dass der deutsche Fußballer des Jahres auf der Sechs spielen muss.

"Schweini hat eine tolle Saison hinter sich – und seine beste Position ist da, wo er gespielt hat, auf der Sechs. Ich denke Schweinsteiger muss auf die Sechs", erklärt Elber in einem Interview mit der "tz". Pep Guardiola allerdings scheint Neuzugang Thiago auf dieser Position zu sehen. "Da kommt ein neuer Trainer, der hat neue Methoden und frische Ideen. Vielleicht ist seine neue Rolle dann etwas weiter vorn", so Elber.

Elber rät Gustavo zu Wechsel

Ein weiterer Leidtragender der Thiago-Verpflichtung ist der Brasilianer Luiz Gustavo, an dem unter anderem der VfL Wolfsburg und die beiden Mailänder Klubs Interesse zeigen sollen. "Beim Confed Cup war er zuletzt gesetzt, da hatte ich selbst nicht mit gerechnet. Er hat ein sehr gutes Turnier gespielt, nun muss man sehen, wie es für ihn weitergeht", sagte Elber.

Im Hinblick auf die WM 2014 in Brasilien sei es sehr wichtig, nicht "eine Saison auf der Bank zu sitzen". Daher sei es "vielleicht besser", wenn Gustavo den Verein Wechseln würde, um seinen Stammplatz in der Selecao nicht aufs Spiel zu setzen. "Gerade für einen Mann, der schon so eine wichtige Rolle bei der Nationalmannschaft gespielt hat", so Elber.

Elber hält nichts von System ohne Stürmer

Unter Pep Guardiola könnte sich auch das in Barcelona bereits praktizierte Spielsystem ohne echten Stürmer in München durchsetzen. "Ganz ehrlich, das ist doch nix! Du brauchst eine richtige Spitze da vorne drin, ich habe sogar lieber mit zwei gespielt", zeigte sich der frühere Stürmerstar allerdings skeptisch. Vor allem sei das System "schade für einen Mann wie Mandzukic".

Lob für Dortmund

"Was Jürgen Klopp mit seiner Mannschaft macht, das verdient Hochachtung", hatte Elber hingegen Lob für Borussia Dortmund übrig: "Letzte Saison das Finale in der Champions League, nun gleich im ersten Spiel gegen Bayern so eine Leistung." Durch die guten Leistungen des BVB und der Bayern habe sich die Bundesliga in Brasilien zudem einen sehr guten Ruf verschafft, so Elber, der von 1994 bis 2003 für den VfB Stuttgart und den FC Bayern in der Bundesliga spielte.

Eure Meinung: Was haltet ihr on Elbers Aussagen?

Dazugehörig