thumbnail Hallo,

Jede Woche wählt unser internationales Redaktionsteam den Goal World Player Of The Week. In der letzten Woche überzeugte Marco Reus.

World Player of the Week
Marco Reus
 
ALTER 24
POSITION Angreifer
TEAM Borussia Dortmund
DIE WOCHE IN ZAHLEN
SPIELE/TORE 1 (2)
SPIELZEIT 90
BISHERIGE SIEGE 2

Borussia Dortmund
4-2 Bayern München

Dortmund sandte am Wochenende ein Zeichen an alle: Das 4:2 gegen die Bayern im Supercup sorgte für Gesprächsstoff, und großen Anteil daran hatte Marco Reus.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die Niederlage gegen Bayern im CL-Finale dem BVB wehgetan hat, doch wenn man nach den Kommentaren von Hummels und Co. geht, schmerzte der Abgang von Mario Götze zum Rivalen aus München noch viel mehr.

Der Innenverteidiger hatte angeführt, es habe keine echten "sportlichen Gründe" gegeben, den Signal Iduna Park zu verlassen, und genau dieses Argument unterstrich Reus, indem er den Dortmundern zu einem verdienten Sieg gegen den Triplesieger verhalf.

Der 24-jährige Angreifer traf in einer virtuosen Vorstellung doppelt und hat damit den Glauben von Schwarz-Gelb angefacht, dass man den Bayern in dieser Saison beikommen kann, wie Goals Daniel Buse verdeutlicht:

"Am Samstag hat Marco Reus bewiesen, dass er bereit, voller Glauben und fähig dazu ist, den BVB beim Versuch anzuführen, den Bayern in dieser Spielzeit im Kampf um die Meisterschaft Paroli zu bieten."

"Es war der erste Streich in einem faszinierenden Duell, als sich Dortmund den Supercup sicherte, und wieder einmal war Reus im schwarz-gelben Angriff federführend. Er reagierte schnell und bescherte seinem Team so die frühe Führung, und später machte er sich mit dem blitzschnellen Aubameyang auf den Weg und schoss das letzte Tor beim 4:2-Sieg."

"Die Bayern mögen den besten BVB-Spieler mit Götze abgeworben haben, doch Reus erinnerte die Münchner daran, dass Dortmund immer noch erstklassige Spieler hat, die zu einem ernsthaften Kampf um die Meisterschaft
in der Lage sind."

Glückwunsch an Marco Reus, Goals 220. World Player Of The Week!

Die Shortlist

Iago Aspas - Liverpool

@BeardedGenius: "Iago Aspas – ein echtes Schnäppchen."

Goals Sammy Lee: "Zwei Tore und ein Assist in zwei Freundschaftsspielen für den Spanier, der ein schlauer Transfer zu sein scheint."

Yoichiro Kakitani - Japan

 @PeteyDavis: "Was ich beim EAFF-Cup gelernt habe: Yoichiro Kakitani hat eine große Zukunft vor sich, der 23-Jährige war wie eine Maschine für Japan."


Goals Dan Orlowitz: "Steigerte sein Ansehen weiterhin mit zwei starken Treffern im dramatischen 2:1 im East Asia Cup-Finalsieg gegen Südkorea"

Itumeleng Khune - K. Chiefs

@rsport_en: "Als Khune für die Chiefs in die Vorbereitung ging, bekam er seine zweite Chance als Torhüter, aber war noch immer der 32. und letzte, der es ins Team schaffte!"

Goals Ignat Manjoo: "Zwei großartige Paraden in der 2. Halbzeit sicherten den Chiefs den 1:0-Sieg über die Pirates im Black Label Cup."

Victor - Atletico Mineiro

@Lunalc: "Guter Job, Victor! Atletico Mineiro sind die Copa-Sieger 2013."

Goals Dan Edwards: "Reüssierte wieder einmal mit einer Reihe starker Paraden im Spiel und hielt den entscheidenden Strafstoß im Elfmeterschießen."

Dazugehörig