thumbnail Hallo,
Tim Wiese wurde in Hoffenheims "Trainingsgruppe 2" einsortiert

Spielergewerkschaft rät aussortierten Profis zur Klage

Tim Wiese wurde in Hoffenheims "Trainingsgruppe 2" einsortiert

Getty Images

Die Vertretung der Fußball-Profis reagiert auf die Flut aussortierter Fußballer und rät diesen, sich mittels juristischer Schritte zu wehren.

Köln. Die Spielergewerkschaft VDV hat aussortierten Bundesliga-Profis empfohlen, sich mit rechtlichen Schritten gegen diese Behandlung zur Wehr zu setzen.

Vereine haben Fürsorgepflicht

 "Ein Profi kann auf Teilnahme am Spiel- und Trainingsbetrieb der Profis klagen. Ein Verein hat auch eine Fürsorgepflicht", sagte VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky dem Spiegel.

Mehr als ein Dutzend Lizenzfußballer stehen trotz gültiger Verträge bei ihren Klubs auf dem Abstellgleis und dürfen zum Teil nur noch mit der zweiten Mannschaft trainieren.

Bei 1899 Hoffenheim gibt es sogar eine eigene "Trainingsgruppe 2", der unter anderem die ehemaligen Nationalspieler Tim Wiese und Tobias Weis angehören.

EURE MEINUNG: Sollten die Profis tatsächlich juristisch gegen ihre Ausbootung vorgehen?

Dazugehörig