thumbnail Hallo,
Mohammed Abdellaoue schwärmt von Vedad Ibisevic: "Ich schaue mir bei ihm etwas ab"

Mohammed Abdellaoue: Wollen zu den Top-Mannschaften gehören

Mohammed Abdellaoue schwärmt von Vedad Ibisevic: "Ich schaue mir bei ihm etwas ab"

Bongarts

Der frühere Hannover-Stürmer Mohammed Abdellaoue will mit dem VfB Stuttgart in der neuen Saison ganz oben angreifen. Für seinen neuen Kollegen Vedad Ibisevic hat er viel Lob übrig.

Stuttgart. Neuzugang Mohammed Abdellaoue hat hohe Ziele beim VfB Stuttgart. Der Stürmer will mit den Schwaben in der Bundesliga zu den Spitzenklubs aufschließen. Auf welcher Position er dabei spielt, ist für ihn zweitrangig. Seinen Teamkollege Vedad Ibisevic lobte er dafür in den höchsten Tönen.

Nach seinem Abschied von Hannover 96 hat sich Abdellaoue viel vorgenommen. "Es geht sehr eng zu in der Bundesliga. Mit einem guten Start und einem guten Rhythmus ist vieles möglich. Wir wollen zu den Top-Mannschaften zählen", sagte er in einem Interview mit dem Kicker.

Ob er beim VfB als zweiter Stürmer neben Vedad Ibisevic spielt oder Trainer Bruno Labbadia ihn hinter dem Bosnier einsetzt, spielt für den 27-Jährigen keine große Rolle. "In den letzten Jahren spielte ich meist neben einem zweiten Stürmer. Aber ich kann beides", erklärte Abdellaoue. Letztlich käme es darauf an, was der Trainer will.

"Schaue mir bei Ibisevic etwas ab"

Von seinem neuen Sturmpartner ist Abdellaoue schon jetzt begeistert. "Ibisevic ist ein fantastischer Spieler, das hat man in den vergangenen Spielzeiten gemerkt, das habe ich auch jetzt in den ersten drei Wochen beim VfB gesehen", so der Norweger: "Ich schaue mir bei ihm etwas ab. Aber: Ich weiß auch, was ich kann. Ich will dem Team helfen, will Tore schießen."

Zwischen 2010 und 2013 gelangen Abdellaoue 29 Treffer in 80 Bundesligaspielen für Hannover 96. Der Nationalspieler ist überzeugt, dass es an der Zeit gewesen sei, die Niedersachsen zu verlassen. "Ich hatte eine schöne Zeit dort und wünsche der Mannschaft auch alles Gute. Solange sie hinter uns steht", sagte Abdellaoue mit einem Lächeln.

EURE MEINUNG: Ist dem VfB die Top Fünf in der kommenden Saison zuzutrauen?

Dazugehörig