thumbnail Hallo,

Beim FC Schalke 04 ist Jermaine Jones vom Rüpel zum Führungsspieler gereift. Nun fordert er von seinem Team, sich trotz des übermächtigen FC Bayern nicht klein zu machen.

Gelsenkirchen. Jermaine Jones vom FC Schalke 04 sieht den FC Bayern München in der Bundesliga zwar als Favoriten, fordert sein Team aber gleichermaßen auf, sich nicht zu niedrige Ziele zu setzen.

"Schalke hat eine sehr gute Mannschaft und da sollte man den Anspruch auch hoch ansetzen. Tiefstapelei kann auch nach hinten losgehen. Die Bayern sind natürlich der absolute Favorit, doch wir müssen das Maximale versuchen", sagte Jones im Interview mit der Bild.

Trotz dieser forschen Herangehensweise an die Saison betonte der 31-Jährige, ruhiger geworden zu sein: "Ich sehe mich lange nicht mehr als böser Bube oder Treter, habe das Image abgelegt. Mein Wort als Führungsspieler hat Gewicht auf Schalke, aber ich kritisiere mich selbst auch knallhart. Grundsätzlich gilt: Jeder kann sich total auf mich verlassen."

"Die meisten trinken Cola und Fanta"

Er müsse jedoch auch deshalb vorangehen, weil junge Spieler heute zurückhaltender sind. "Die neuen Generationen werden immer jünger, sind durch eine andere Ausbildung gegangen. Bei Schalke sehen wir gerade, wie weit die Jungs schon in jungem Alter sind und dass sie anders ticken als wir damals. Die wenigsten trinken abends mal ein Glas Bier - die meisten lieber Cola und Fanta", erklärte Jones.

Auf eine Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrags konnte sich der US-Nationalspieler mit Schalke bislang nicht einigen. Dabei will sich Jones aber keinen Stress machen: "Ich möchte das, doch ich bin da extrem entspannt. Einigen wir uns nicht, verlasse ich die Bundesliga und spiele noch etwas in Europa. Bislang läuft mir ja keiner weg."

Der Mittelfeldspieler steht seit 2007 in Gelsenkirchen unter Vertrag und absolvierte in der abgelaufenen Saison 33 Pflichtspiele für Schalke 04. Dabei erzielte Jones zwei Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor.

EURE MEINUNG: Welches Saisonziel sollte sich Schalke mit Ihrem aktuellen Kader setzen?

Dazugehörig