thumbnail Hallo,
Will auch in der neuen Saison im Trikot des FC Porto jubeln: Jackson Martinez

FC Porto: Jackson Martinez schließt Wechsel aus

Will auch in der neuen Saison im Trikot des FC Porto jubeln: Jackson Martinez

Getty

Der kolumbianische Nationalspieler Jackson Martinez will auch in der kommenden Saison für den FC Porto auf Torejagd gehen und hat nicht vor den Verein zu verlassen.

Porto. Jackson Martinez wurde in der aktuellen Transferperiode immer wieder mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht. So soll der Stürmer des FC Porto das Interesse von Borussia Dortmund und dem SSC Neapel auf sich gezogen haben. Der kolumbianische Nationalspieler selbst, habe jedoch keine Ambitionen zu wechseln. Martinez hat erklärt, dass er trotz des Interesses anderer Mannschaften Porto nicht verlassen möchte.

Beim BVB wird der 26-jährige Stürmer als Nachfolger für Robert Lewandowski, der die Borussen im kommenden Sommer verlassen wird, gehandelt. Trainer Jürgen Klopp, Sportdirektor Michael Zorc und Boss Hans-Joachim Watzke beobachteten den Spieler im Mai bereits persönlich. Der SSC Neapel um Trainer Rafael Benitez ist schon für die anstehende Saison auf der Suche nach einem Spieler, der die Lücke, die durch den Wechsel von Edison Cavani zu Paris Saint Germain entstanden ist, schließen kann.

"Ich genieße es, hier zu spielen"

Mit Joao Moutinho und James Rodriguez, die beide zum AS Monaco gewechselt sind, hat Porto bereits zwei wichtige Spieler abgeben müssen. Martinez will diesen beiden nicht nacheifern und den portugisischen Meister nicht verlassen."Ich bin froh bei einem Verein wie diesem zu sein“, sagt er gegenüber dem Radiosender Renascenca. “Ich genieße es, die Möglichkeit zu haben, hier zu spielen. Ich möchte an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen und weitere Titel holen."

Martinez besitzt bei Porto noch einen Vertrag bis 2016. Angeblich ist in seinem Kontrakt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro festgeschrieben. In der letzten Saison  erzielte der Südamerikaner in 30 Ligaspielen 26 Tore.

EURE MEINUNG: Wird Martinez im kommenden Sommer in Dortmund landen?


Dazugehörig