thumbnail Hallo,

Shinji Kagawa: Eines Tages zurück zu Borussia Dortmund

Shinji Kagawa macht den Anhängern von Borussia Dortmund mit einer Aussage große Hoffnung. Er könne sich vorstellen, irgendwann zurückzukehren.

Tokio. Im japanischen Fernsehen gab Shinji Kagawa von Manchester United zu, sich eine Rückkehr zu Borussia Dortmund vorstellen zu können. Einen zeitlichen Rahmen nannte er dafür jedoch nicht.

"Eines Tages möchte ich zu diesem Team zurückkehren, ich werde eines Tages zurückkehren, wenn Dortmund damit einverstanden ist", sagte Kagawa in der japanischen TV-Sendung Foot Brain.

"Keine gute Saison"

"Es war eine harte Zeit für mich. Mir ging viel durch den Kopf. Ich bin mit meiner Leistung für das Team überhaupt nicht zufrieden", zeigte sich der 24-Jährige von seinem durchwachsenen ersten Jahr bei Manchester United enttäuscht. "Ich habe nicht so getroffen und außerdem hatte ich eine Verletzung. Abgesehen davon, dass wir die Liga gewannen, kann ich mich nicht so fühlen, als hätte ich alles erreicht, was ich wollte. Für mich persönlich war es keine gute Saison."

Kagawa war in der letzten Spielzeit 26-mal für United aufgelaufen. Dabei markierte er sechs Treffer und legte sechs weitere vor. Der Offensivspieler war vor einem Jahr für 16 Millionen Euro sowie zusätzliche Zahlungen im Erfolgsfall von Borussia Dortmund zu den "Red Devils" gewechselt.

EURE MEINUNG: Wie geht die Entwicklung von Kagawa bei ManUnited weiter?

Dazugehörig