thumbnail Hallo,

Bayer hatte am Anfang Probleme mit Antonio Di Natale, aber dann lief alles wie geschmiert. Auch Heung-Min Son traf und erzielte sein zweites Tor für die Werkself.

Salzburg. Bayer Leverkusen hat ein Testspiel gegen Udinese Calcio souverän mit 3:0(2:0) gewonnen. In Puch in der Nähe von Salzburg durfte sich neben zwei langjährigen Stützen auch ein Neuzugang über einen Treffer freuen.

Tore: 1:0 Rolfes (27.), 2:0 Kießling (36.), 3:0 Son (62.)

Gegen den Tabellenachten der letztjährigen Serie-A-Saison begann Bayer stark, hatte aber Glück, dass Antonio Di Natale nach 18 Minuten mit einem Eckball nur den Pfosten traf - sechs Minuten später traf der italienische Stürmer per Freistoß nur den Querbalken. Bayer machte es anschließend besser: Nach 27 Minuten köpfte Simon Rolfes nach einer Ecke von Sidney Sam den Ball ins Tor, kurze Zeit später stellte Stefan Kießling auf 2:0.

In der zweiten Hälfte sorgten viele Wechsel auf beiden Seiten zunächst für einen Bruch im Spiel, dann erhöhte Neuzugang Heung-Min Son aus 13 Metern auf 3:0. Gute Chancen für Son und Sebastian Boenisch hätten am Ende sogar für einen noch deutlicheren Sieg sorgen können.

Am 19.7. beendet die Werkself ihr Trainingslager in Kaprun/Zell am See, das nächste Testspiel findet am 27. Juli statt. Dann heißt der Gegner Arnheim.

EURE MEINUNG: Wie groß sind die Chancen der Werkself in der Champions League?

Dazugehörig