thumbnail Hallo,

Beim Sieg der Königsblauen gegen die Alemannia im Testspiel trafen auch zwei Neuzugänge. Entschieden war das Spiel bereits zur Pause.

Aachen. Ohne Probleme hat sich der FC Schalke 04 vor 6679 Zuschauern im Testspiel am Tivoli gegen Alemannia Aachen durchgesetzt. Den ersten Treffer gab es schon nach nicht einmal zwei Minuten zu sehen.

Bereits nach 82 Sekunden brachte Neuzugang Adam Szalai die Schalker in Führung, als er eine Flanke von Christian Fuchs aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Danach hatte die vom zweiten Neuzugang Leon Goretzka angeführte Offensive der Königsblauen aber Schwierigkeiten mit der Defensive der Aachener, bevor Teemu Pukki den Ball zunächst nach einem Dribbling im Strafraum und wenige Minuten später nach einem abgewehrten Schuss von Szalai als Abpraller zweimal im Tor unterbrachte.

Ehrentreffer für die Alemannia

In neuer Besetzung dominierte Schalke 04 auch die zweite Halbzeit gegen den Regionalligisten, Klaas-Jan Huntelaar, der vom 1. FC Köln gekommene Christian Clemens und Julian Draxler trafen für die Gäste. Aachen gelang nach einem Fehler von Neuzugang Felipe Santana nur noch der Ehrentreffer durch Mazan Moslehe.

Alemannia Aachen - FC Schalke 04 1:6 (0:3)

Tore: 0:1 Szalai (2.), 0:2 Pukki (25.), 0:3 Pukki (32.), 0:4 Huntelaar (51.), 0:5 Clemens (51.), 0:6 Draxler (76.), 1:6 Moslehe (87.)

Schalke: Unnerstall (46. Fährmann) - Höger (61. Hoogland), Matip, Höwedes (46. Santana), Fuchs (55. Kolasinac) - Goretzka (61. Klingenburg), Neustädter (61. Jones), Farfan (46. Clemens), Pukki (46. Huntelaar), Barnetta (61. Bastos) - Szalai (61. Draxler)

EURE MEINUNG: Welche Rolle traut ihr Schalke in der kommenden Bundesliga-Saison zu?

Dazugehörig