thumbnail Hallo,

Hertha-Trainer Jos Luhukay geht mit einem gesunden Selbstvertrauen in die anstehende Bundesliga-Saison. Er sieht sein Team gut aufgestellt und absolut konkurrenzfähig.

Berlin. Hertha BSC Berlin geht unter Trainer Jos Luhukay mit einem gesunden Selbstvertrauen in die anstehende Bundesliga-Saison. Der Niederländer sieht seine Mannschaft gut aufgestellt und geht die neuen Herausforderungen positiv an.

Luhukay sieht sein Team auf einem Niveau mit sieben, acht anderen Mannschaften in Liga 1: “Wir sind konkurrenzfähig“, so der 50-Jährige, der vor seinem Engagement bei den Berlinern den FC Augsburg trainierte, im Interview mit dem Kicker.

Heimstärke als Schlüssel zum Klassenerhalt

Bei den jüngsten beiden Abstiegen scheiterte Hertha vor allem an einer eklatanten Heimschwäche. In dieser Saison sollen gerade im heimischen Olympiastadion die nötigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren werden: “Als Aufsteiger müssen wir zu Hause den Grundstein für den Klassenerhalt legen. Hertha ist bei den letzten beiden Abstiegen auch an der Heimschwäche gescheitert. Wir haben in der 2. Liga kein Heimspiel verloren. Daran wollen wir anknüpfen“, so Luhukay selbstbewusst.

Zum Erreichen dieses Ziels sollen auch die vier Neuzugänge (Hosogai, S. Langkamp, van den Bergh und Baumjohann) beitragen, die Luhukay in Zusammenarbeit mit Manager Preetz im Sommer an die Spree geholt hat. Der Trainer ist mit der Kaderzusammenstellung zufrieden: “In Anbetracht unserer wirtschaftlichen Möglichkeiten haben wir uns gut verstärkt. Und die, die schon da waren, haben es in der 2. Liga herausragend gemacht. 76 Punkte holst du nicht mal eben im Vorbeigehen.“

Extralob für Preetz

Explizit lobt der Coach in diesem Zusammenhang die Arbeit des so oft gescholtenen Managers Michael Preetz und wünscht sich eine langfristige Bindung seiner Person an den Verein: “Hertha sollte mit dem Manager bald verlängern, um Unruhe zu vermeiden. Wenn du als Klub Kontinuität als Ziel ausgibst, musst du auf den wichtigen Positionen damit anfangen.“

EURE MEINUNG: Packt Hertha diesmal den Klassenerhalt?

Dazugehörig