thumbnail Hallo,

Am Freitag kehrte Werder aus dem Trainingslager zurück, für die Tage danach hat Trainer Robin Dutt seinen Spielern Fußballverbot erteilt. Clemens Fritz bleibt indessen Kapitän.

Bremen. Kuriose Maßnahme: Trainer Robin Dutt hat seiner Mannschaft für das Wochenende ein komplettes Fußballverbot erteilt. Die Profis von Werder Bremen sollen sich nach dem anstrengenden Trainingslager am Samstag und Sonntag erst einmal nicht mehr mit Fußball beschäftigen. Clemens Fritz bleibt der Kapitän der Bremer, wie Werder auf der Homepage bestätigte.

Robin Dutt: "Alle haben optimal mitgearbeitet"

Am Freitag kehrte Werder aus dem Trainingslager im österreichischen Zell am Ziller zurück nach Deutschland. "Alle haben optimal mitgearbeitet, auch bei dieser letzten Einheit", sagte Dutt dem Kicker am Freitagmittag und sprach in diesem Zusammenhang auch das von ihm erteilte Fußballverbot an. Erst am Sonntagabend soll der Sport wieder im Vordergrund stehen, dann trifft Werder im vierten Testspiel der Saison um 18 Uhr auf den VfL Osnabrück.

Währenddessen sucht Dutt noch immer nach einer Lösung für sein Problem auf der linken Abwehrseite: Nachdem sich Lukas Schmitz einen Fußwurzelbruch zuzog und lange ausfallen wird, testete der 48-Jährige mit Florian Hartherz, Aleksandar Ignjovski und Neuzugang Luca Caldirola in einem Trainingsspiel gleich vier Spieler auf der Position. Aktuell favorisiere Werder eine interne Lösung, auf dem Transfermarkt will man zumindest vorläufig nicht mehr aktiv werden.

"Clemens Fritz bleibt weiterhin unser Capitano"

"Clemens Fritz bleibt weiterhin unser Capitano", bestätigten die Bremer über ihren offiziellen Twitter-Account. "Er macht seine Sache gut und hat Rückhalt in der Mannschaft", hatte Dutt bereits zuvor gegenüber dem Kicker gesagt. Im Mannschaftsrat wird in der kommenden Spielzeit neben Aaron Hunt, Sebastian Prödl, Zlatko Junuzovic und Nils Petersen auch Neuzugang Cedric Makiadi vertreten sein, der vom SC Freiburg an die Weser gewechselt war.

Der 32-jährige Fritz spielt seit 2006 für Werder und absolvierte seitdem 192 Bundesligapartien für die Grün-Weißen. Dabei erzielte der defensive Mittelfeldspieler vier Tore. 2008 gehörte er bei der Europameisterschaft zum Kader der deutschen Nationalmannschaft, 2011 übernahm er bei Werder das Kapitänsamt von Per Mertesacker, der damals zum FC Arsenal wechselte.

EURE MEINUNG? Wo landet Werder Bremen am Ende der Saison?

Dazugehörig