thumbnail Hallo,

Sechs Wochen Pause - das ist die bittere Diagnose für Bremens Lukas Schmitz nach einem Pressschlag im Testspiel gegen 1860 München.

Bremen. Hiobsbotschaft für den SV Werder Bremen: Außenverteidiger Lukas Schmitz hat sich im Testspiel gegen 1860 München (1:1) am Mittwoch einen Fußwurzelbruch zugezogen und wird den Bremern sechs Wochen fehlen.

Schon nach acht Minuten musste Schmitz nach einem Pressschlag ausgewechselt werden. Am Mittwochabend teilte der Verein schließlich via Twitter mit, dass Schmitz sechs Wochen ausfallen werde.

Sechs Wochen Pause

Aaron Hunt brachte Werder mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung (73.), Guillermo Vallori hatte Zlatko Junusovic von den Beinen geholt. Den Ausgleich für die Münchner erzielte Stefan Wannenwetsch mit einem Freistoß (84.). Am Ende hatte die Dutt-Elf sogar noch Glück: Torhüter Sebastian Mielitz rettete mit zwei Paraden in der Schlussminute das Unentschieden.

Der 24-jährige Schmitz kam im Sommer 2011 von Schalke an die Weser. In der vergangenen Saison kam er auf 23 Bundesliga-Spiele, in denen ihm eine Torvorlage gelang.

Dazugehörig