thumbnail Hallo,

Der Bundesligist hat auch sein viertes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gewonnen. Gegen eine Straubinger Landkreisauswahl siegte der FCA mit 6:1.

Augsburg. In einem Flutopfer-Benefizspiel traf der FC Augsburgim FTSV-Stadion von Straubing vor 2500 Zuschauern auf eine Landkreisauswahl mit Spielern von der Bayernliga abwärts. Augsburgs Trainer Markus Weinzierl schickte seine beste verfügbare Mannschaft auf das Spielfeld.

Die Stuttgarter Leihgabe Raphael Holzhauser brachte den FCA früh in Front. Mit seinem Doppelpack in der 14. und 18. Minute sorgte Augsburgs Torjäger Sascha Mölders bereits früh für klare Verhältnisse. In der Folge war die Luft ein wenig raus aus der Partie. Andre Hahn erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel noch auf 4:0.

In der Pause wechselte Weinzierl mit Ausnahme von Keeper Mohammed Amsif einmal komplett durch, auch die Testspieler Alessandro Riedle und Antonio Pangallo kamen zum Einsatz.

Neuzugang Mathias Fetsch erhöhte in der 63. Minute auf 5:0. Das halbe Dutzend voll machte Weltmeister-Sohn Riedle (74.), per Abstauber nach Amsif-Parade kam die Landkreisauswahl durch Simon Schmetz immerhin noch zum Ehrentreffer. Augsburgs nächster Testgegner ist am 10. Juli Drittligist 1. FC Heidenheim.

Eure Meinung: Werden die Augsburger die Klasse halten?

Dazugehörig