thumbnail Hallo,

Die Knappen haben ihr einziges Testspiel während des Trainingslagers in Donaueschingen mühelos gewonnen. Mit Goretzka und Szalai trafen zudem zwei Neuzugänge.

Villingen. Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel am Donnerstagabend gegen den FC 08 Villingen mit 5:0 (2:0) für sich entschieden. Top-Talent und Neuzugang Leon Goretzka trug sich dabei in die Torschützenliste ein.

Vor rund 5000 Zuschauern in Villingen verwertete der Bundesligist nach nur sieben Minuten die erste Chance der Partie. Nach Zuspiel von Max Meyer bediente Kaan Ayhan den einstigen Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar, der den Ball sicher mit links im Tor unterbrachte. Nach dem Führungstor verging nahezu eine halbe Stunde, ehe die Königsblauen den zweiten Treffer nachlegen konnten: Marco Höger traf zur 2:0-Pausenführung.

Zwei direkte Freistöße, von Goretzka und Bastos

Dem eingewechselten Neuzugang Leon Goretzka war es vorbehalten, das schönste Tor der Partie zu erzielen. In der 62. Minute zirkelte das Top-Talent einen Freistoß aus knapp 19 Metern unhaltbar ins linke obere Eck. Diese vereinsinterne Herausforderung nahm Michel Bastos an und legte mit einem ebenfalls sehenswerten Schlenzer zum 4:0 nach. Den Schlusspunkt setzte ein weiterer Neuzugang. Adam Szalai machte vier Minuten vor Schluss den 5:0-Endstand klar.

Für die Schalker war es das einzige Testspiel, dass im Rahmen des Trainingslagers in Donaueschingen angesetzt war. Den nächsten Auftritt haben die Knappen am 11. Juli bei Red Bull Salzburg.

EURE MEINUNG: Wird Goretzka sich in Gelsenkirchen durchsetzen?

Dazugehörig