thumbnail Hallo,

Der ehemalige Nationaltorwart geht in sein drittes Jahr bei Schalke. Sein Vertrag läuft nächsten Sommer aus, doch Hildebrand nimmt dies gelassen. Er will nur fair behandelt werden.

Donaueschingen. Für Timo Hildebrand ist der späte Herbst seiner Karriere angebrochen. Mit 34 Jahren sieht er sich dennoch in der Lage, noch ein paar Jahre in der Bundesliga auf hohem Niveau zu absolvieren. Im kommenden Sommer läuft sein Vertrag beim FC Schalke 04 aus. Für Hildebrand kein Problem.

Einen "Drei- oder Vierjahresvertrag werde ich wohl nirgends mehr bekommen", so Hildebrand im kicker, "doch ich will schon noch ein paar Jahre auf dem aktuellen Niveau spielen. Ich fühle mich richtig gut." Allerdings weiß der Torwart nicht, wie sein Verein plant. Einen zeitlichen Rahmen setzt sich Hildebrand dennoch: "In etwa bis zur Winterpause" will der 34-Jährige Klarheit.

Keller baut auf Hildebrand

Trainer Jens Keller hat unlängst zu verstehen gegeben, dass Timo Hildebrand die klare Nummer eins im Schalker Tor ist. Das registrierte der Torhüter bereits: "Ich habe mir das im letzten halben Jahr erarbeitet, der Mannschaft Konstanz und Sicherheit gegeben. Deshalb sehe ich keinen Grund, warum sich etwas ändern sollte."

Vertragsgespräche gab es bislang jedoch nicht. Somit startet der Routinier mit einem auslaufenden Arbeitspapier in die neue Saison. Für ihn allerdings "kein Problem." Alles, was sich Hildebrand von Schalke wünscht "sind Offenheit und Fairness".

Der FC Schalke 04 befindet sich zurzeit im Trainingslager in Donaueschingen. Kommenden Freitag tritt der Verein die Rückreise nach Gelsenkirchen an.

EURE MEINUNG: Sollte Schalke 04 den Vertrag mit Hildebrand noch mal verlängern?

Dazugehörig