thumbnail Hallo,

Schock für Werder Bremen: Die jüngste Knieverletzung des Mittelfeldspielers hat sich als schwerwiegend entpuppt. Bargfrede muss nun für mehrere Monate pausieren.

Bremen. Philipp Bargfrede wird Werder Bremen drei Monate lang fehlen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler zog sich einen Meniskusriss im rechten Knie zu. Das ergab eine Arthroskopie am Dienstag.

Dutt erschüttert

"Das ist eine schlechte Nachricht für uns und ganz traurig für Philpp", sagte Trainer Robin Dutt gegenüber der Kreiszeitung. Bargfrede hatte sich bei der ersten Trainingseinheit des Werder-Trainingslagers auf Norderney das Knie verdreht. 

Bereits im Januar hatte der bis 2014 an Werder gebundene Profi eine Meniskusverletzung erlitten, was ihm damals eine Zwangspause von zwei Monaten eingebracht hatte.

In der vergangenen Saison kam er somit lediglich auf 13 EInsätze in der Bundesliga.

EURE MEINUNG: Wer sollte bei Werder Bargfredes Platz einnehmen?

 

Dazugehörig