Rafael van der Vaart: "HSV muss nach Europa"

Rafael van der Vaart bläst zum Trainingsauftakt des Hamburger SV gleich mal zum Angriff. Das Saisonziel "muss" Europa sein und auf der anderen Seite müssen die Kilos runter.
Hamburg. Nach seinen fünfwöchigen Urlaub hat Rafael van der Vaart beim Hamburger SV pünktlich zum Trainingsauftakt wieder das Training aufgenommen. Zwei Ziele hat er schon mal definiert. Der HSV "muss" einerseits nach Europa und auf der anderen Seite müssen seine überschüssigen Kilos runter.

"Ich habe mich kurz auf die Waage gestellt. Ich bin schnell wieder runter. Das war ein bisschen zu viel. Aber wenn man vier, fünf Wochen Urlaub hat, ist es auch mal gut, zu genießen", so der reusündige van der Vaart gegenüber dem Bild.

Alles andere als Europa ist "nichts wert"

Zudem hat der niederländische Mittelfeldregisseur des HSV vor allem ein weiteres Saisonziel gefordert, das von der Wichtigkeit weit größer einzuschätzen ist: "Ein Verein wie der HSV muss in Europa spielen", beton van der Vaart. Zwar habe in der letzten Saison "jeder noch davon geträumt", doch erst jetzt dürfe man es "aussprechen."

Auch HSV-Trainer Thorsten Fink teilt die Sichtweise des Niederländers: "Wir wollen dorthin", unterstreicht Fink. Denn wie schon van der Vaart einfordert: "Alles andere", garantiert der 30-jährige HSV-Legionär, "ist nichts wert."

EURE MEINUNG: Wird es van der Vaart, Fink & Co. nach Europa schaffen in dieser Saison?