thumbnail Hallo,

Eigengewächs Amin Younes sieht trotz neuer Offensivkräfte bei der Borussia Chancen auf Einsätze in der kommenden Spielzeit. Der Jungprofi will sich anbieten und weiterentwickeln.

Mönchengladbach. Amin Younes von Borussia Mönchengladbach will sich in der kommenden Saison weiter steigern und trotz des gewachsenen Konkurrenzkampfs beim fünfmaligen deutschen Meister auf seine Einsätze kommen. Dabei möchte der 19-Jährige vor allem die Vorbereitung nutzen, um sich anzubieten.

"Ich bin keiner, der aufhört sich weiterzuentwickeln und zu kämpfen", erklärte Younes Fohlen Hautnah. Trotz der Neuzugänge Max Kruse und Raffael werde er sich nicht verstecken und für seine Chance arbeiten. "Wir haben in der Vorbereitung viele Trainingseinheiten und Spiele. Die muss man positiv nutzen", so der Offensivspieler.

Hauptsache nicht verletzten

Von seinen neuen Kollegen hofft Younes etwas lernen zu können. Sein Hauptaugenmerk liege allerdings vor allem auf der eigenen Gesundheit. "Gesund" und "verletzungsfrei" möchte er durch seine zweite Vorbereitung bei den Profis kommen, um dann in der Bundesliga anzugreifen.

Younes war im vergangenen Sommer aus der Jugendmannschaft der Gladbacher zu den Profis geholt worden und kam elfmal in der Bundesliga zum Einsatz. Dabei erzielte er gegen den ehemaligen Meister Borussia Dortmund ein Tor.

Eure Meinung: Wird Younes oft zum Einsatz kommen in der nächsten Saison?

Dazugehörig