thumbnail Hallo,

Borussia Mönchengladbach: Trainingsauftakt ohne Max Kruse und Raffael

Die "Fohlenelf" nahm die Vorbereitung auf die kommende Saison ohne die beiden Neuzugänge auf. Sie werden erst in den nächsten Tagen zur Mannschaft stoßen.

Mönchengladbach. Ohne seine wichtigsten Neuzugänge Max Kruse und Raffael hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen.

Kruse weilt wie die anderen Nationalspieler des fünfmaligen deutschen Meisters noch im Urlaub, der Brasilianer Raffael absolvierte am Montagmorgen noch den Medizincheck. Der 28-Jährige erhält bei der Borussia einen Vierjahresvertrag und sollte am Montagnachmittag offiziell vorgestellt werden. Trainer Lucien Favre lobte Kruse und Raffael als "flexible Spieler, die auch auf der Seite spielen können".

Kramer als einziger Neuzugang dabei

Vor rund 300 Zuschauern ließ es Favre bei der einstündigen Trainingseinheit bei kühlen Temperaturen ruhig angehen. Christoph Kramer war als einziger Neuzugang dabei. "Ich habe natürlich verfolgt, dass hier junge Spieler gut rausgekommen sind. Da will ich mich einreihen", sagte der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler, der für zwei Jahre von Bayer Leverkusen an die Borussia ausgeliehen ist.

Favre ließ auch sechs Spieler aus dem Nachwuchsbereich mitmachen. "Sie werden einige Wochen mittrainieren. Dann sehen wir, wer bleibt", sagte der 55-jährige Schweizer. Die Gladbacher werden am 11. Juli ins einwöchige Trainingslager nach Rottach-Egern aufbrechen. Zum Auftakt der neuen Spielzeit gastiert die Borussia am 9. August bei Triple-Gewinner Bayern München.

EURE MEINUNG: Auf welchem Tabellenplatz reiht sich Gladbach am Ende der Saison 2013/14 ein?

Dazugehörig