thumbnail Hallo,

Zum Trainigsauftakt der Werkself am Montag sprach Rudi Völler über Stefan Kießling, über neue Spieler und seinen Teamchef Sami Hyypiä.

Leverkusen. Bayer 04 Leverkusen startet am Montag in die neue Spielzeit. Sportchef Rudi Völler verriet, dass noch ein Verteidiger gesucht wird, er an Stefan Kießlings WM-Chance glaubt und das Sami Hyypiä jetzt alleiniger Chef ist.

Volles Vertrauen in Kießling

Auf die Frage, wie viele Tore er dem Torschützenkönig der vergangenen Spielzeit zutraue, antwortete der Bayer-Sportchef: "Egal, ob es 15, 20 oder 25 Tore werden – wichtig ist, wie Stefan arbeitet und als Fahnenträger vorangeht."

Kießling zur WM 2014

"Wenn er noch so ein Jahr spielt, wird Jogi Löw nicht an Stefan vorbeikommen. Er darf die Hoffnung nicht aufgeben. Ich glaube jedenfalls weiter an seine WM-Chance." Der 53-Jährige ist sich sicher, dass Kießling seine Karriere bei Bayer beenden wird. Dem Kicker erzählte der Weltmeister von 1990, dass es Angebote für Stürmer gab. "Es gab Klubs, die richtig viel Geld für ihn auf den Tisch legen wollten. Aber ihn werden wir nicht abgeben. Stefan ist das Herz von Bayer Leverkusen. Das Schöne ist: Er will gar nicht weg."

Neuverpflichtungen

Der Italiener Giulio Donati (für drei Millionen Euro von Inter gekommen) war nicht der letzte Transfer der Werkself. "Wir werden uns in der Defensive weiter verstärken. Wir suchen noch einen Innenverteidiger – und noch einen Außenverteidiger", stellte Rudi Völler gegenüber der Bild klar. "Wir wollen möglichst in der Defensive doppelt besetzt sein. Wir haben durch die Champions League eine hohe Belastung, da wird jeder gebraucht."

Von dem Südkoreaner Heung-Min Son, der für 10 Millionen vom HSV kam, erwartet Völler eine Leistungssteigerung: "Ein Spieler mit großem Potenzial. Das hat er in vielen, aber nicht in allen Spielen beim HSV gezeigt. Da ist noch Luft nach oben."

Hyypiä "alleiniger Chef"

"Sami ist jetzt alleiniger Chef. Wir haben die Struktur im Trainerteam etwas verändert." Zum Trainingsauftakt bittet Teamchef Sami Hyypiä seine Profis am montag um 15:00 Uhr zur ersten Übungseinheit.

EURE MEINUNG: Fährt Kießling mit zur WM?

Dazugehörig