thumbnail Hallo,

Machbarer Saisonauftakt für den Vizemeister: Der BVB muss in der neuen Saison zunächst gegen Augsburg und Braunschweig ran. Die dicken Brocken kommen ab der Saisonmitte.

Frankfurt. Zwei Jahre lang durfte Borussia Dortmund jeweils die neue Saison in der Bundesliga daheim eröffnen. Dieses Privileg des Deutschen Meisters ist nun beim FC Bayern angelangt und der BVB beginnt mit einer Auswärtspartie in die Spielzeit 2013/14. Jürgen Klopp und seine Schützlinge reisen zum Auftakt zum FC Augsburg.

Weitere Highlights sind die Derbys gegen den Nachbarn FC Schalke und die Duelle mit Titelverteidiger Bayern München: Während die Ruhrduelle im Oktober und im März steigen, sind die Neuauflagen des Champions-League-Endspiels für die Spieltage 13 und 30 vorgesehen.

Am letzten Spieltag tritt die Borussia zum Abschluss im Berliner Olympiastadion bei Hertha BSC an.

BORUSSIA DORTMUND
AUGUST SEPTEMBER OKTOBER NOVEMBER DEZEMBER
10.: Augsburg (A)
17.: Braunschweig (H)
24.: Werder (H)
31.: Frankfurt (A)
13.: Hamburg (H)
21.: Nürnberg (A)
28.: Freiburg (H)

5.: Gladbach (A)
19.: Hannover (H)
26.: Schalke 04 (A)
2.: Stuttgart (H)
9.: Wolfsburg (A)
23.: FC Bayern (H)
30.: Mainz 05 (A)
7.: Bayer (H)
14.: Hoffenheim (A)
21.: Hertha (H)
JANUAR
FEBRUAR
MÄRZ
APRIL
MAI
25.: Augsburg (H)


1.: Braunschweig (A)
8.: Bremen (A)
15.: Frankfurt (H)
22.: Hamburg (A)
1.: Nürnberg (H)
8.: Freiburg (H)
15.: Gladbach (H)
22.: Hannover (A)
25.: Schalke 04 (H)
29.. Stuttgart (A)

5.: Wolfsburg (H)
12.: FC Bayern (A)
19.: Mainz (H)
26.: Bayer (H)

3.: Hoffenheim (H)
10.: Hertha (A)





Der tatsächliche Termin kann sich noch verändern!

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr den Spielplan des Vize-Meisters?

Dazugehörig