thumbnail Hallo,

Der Rekordmeister darf Mitte Dezember bei der Klub-WM in Marokko antreten. Deshalb wird das letzte Spiel der Hinrunde in den Januar verschoben.

Frankfurt. Am Freitag wird der Spielplan der 51. Bundesliga-Saison präsentiert. Konkrete Details, etwa gegen wen Triple-Sieger Bayern München das Eröffnungsspiel bestreitet, sind noch nicht durchgesickert. Allerdings ist jetzt schon klar: Das letzte Spiel der Hinrunde müssen die Münchner aufgrund der Klub-WM in den Januar verschieben.

Vom 11. bis zum 21. Dezember findet die Klub-WM in Marokko statt. Der FC Bayern steigt erst am 17. Dezember zum Halbfinale ein, muss also lediglich zwei Spiele bestreiten. Trotzdem ist klar: Am 17 Spieltag (20. bis 22. Dezember) wird der Rekordmeister nicht mit von der Partie sein.

Auf der offiziellen Homepage verkündeten die Bayern aber bereits den Ausweichtermin. Dieser werde in "die fünfte Kalenderwoche 2014" gelegt - laut kicker vermutlich auf den 29. Januar. Auch am 4. Spieltag muss man in München improvisieren. Aufgrund des Supercup-Endspiels gegen Europa-League-Sieger FC Chelsea am 30. August wird das vierte Saisonspiel um vier Tage vorverlegt und findet am Dienstag, 27. August statt.

Konzerte beeinflussen 1. Spieltag

Auf wen die Bayern zum Saisonauftakt am 9. August treffen werden, ist noch nicht bekannt. Klar ist jedoch: Da Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart wegen Konzerten von Pink Floyd und Robbie Williams zuerst auswärts ran müssen, dürfen die jeweiligen Nachbarn Mainz 05 und 1899 Hoffenheim mit einem Heimspiel beginnen.

Borussia Dortmund startet die Saison in der Fremde, während Ruhrpott-Rivale Schalke 04 vor heimischem Publikum beginnt - am 2. Spieltag müssen die Knappen die eigene Arena den Fans von "Rock im Pott überlassen.

EURE MEINUNG: Wen würdet ihr euch als Auftaktgegner der Bayern wünschen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Wer wird der neue Superstar bei seinem Verein?

Dazugehörig